Stemeler Männerchor zeichnet treue Mitglieder aus

„Sangefreunde“ geehrt

Einige geehrte Mitglieder des MGV: Udo Brakel, Volker Hüttemeister, Walter Brakel, Dietmar Scheffer, Theo Gerling und Günter Blume (v.l.)

Ehrungen und der Rückblick auf die Aktivitäten des ablaufenden Jahres standen im Mittelpunkt der Generalversammlung des MGV „Sangesfreunde“ Stemel.

Stemel.

Vor der Versammlung hielt Pastor Otto Dalkmann eine Messe für die Lebenden und Verstorbenen des MGV in der Hubertuskirche. Diese Messe wurde natürlich durch den Chor mitgestaltet. Unter reger Teilnahme der Mitglieder eröffnete und begrüßte der Vorsitzende, Dietmar Scheffer, nach der Messfeier dann die Generalversammlung.

„Tuishi pamoja“ war ein toller Erfolg

Beim Vortrag des Jahresberichts fanden natürlich das vom Kinderchor aufgeführte Musical „Tuishi pamoja“ und die schönen Auftritte des MGV bei den Chorfesten in Holzen und Müschede eine besondere Erwähnung. Der danach vorgetragene Kassenbericht erzeugte ein leichtes Lächeln auf die Lippen der Anwesenden, konnte doch festgestellt werden, dass die Kassen stimmen und der Kinderchor sowie auch der Männerchor über eine solide Finanzgrundlage verfügen.

Chorleiter Volker Hüttemeister zog in seinem Bericht eine positive Bilanz bei der Beurteilung der Sänger des MGV und auch der „Ratze-Fatz“ Kinder. Besonders lobte Hüttemeister die Bereitschaft neue Lieder einzuproben.

Nach einer „Bütterkenpause“ wurden folgende Mitglieder für langjährige Treue zum Chor und Verein geehrt – Ehrungen aktiver MGV Mitglieder: Walter Brakel für 50 Jahre aktives singen, Dietmar Scheffer für 45 Jahre Vorstandsarbeit. Ehrungen passiver MGV Mitglieder – Für 25 Jahre: Bernd Keggenhof, Helmut Schulte Agathweg, Friederich Mintert, Peter Cremer sen. Für 50 Jahre Günter Köckmann, Anton Werthschulte, Theo Gerling. Mit ausgiebigem Beifall wurde den Jubilaren für die lange Treue und Unterstützung gedankt. Besonderer Dank ging nochmals an den Vorsitzenden, welcher in den 45 Jahren Vorstandsarbeit als Schriftführer und fast vier Jahrzehnte als Vorsitzender tätig war.

Großer Dank an Udo Brakel

Einen Wermutstropfen musste der Chor unter Punkt „Verschiedenes“ hinnehmen: Der langjährige Kassierer, Udo Brakel, musste seine Tätigkeit für den Chor aus gesundheitlichen Gründen aufgeben. Die Versammlung lobte die Arbeit von Brakel als Kassierer des MGV Sangesfreunde Stemel 1931 und bedankte sich bei ihm. Alle Anwesenden wünschten dem scheidenden Kassierer gute Besserung und alles Gute für die Zukunft. Aus organisatorischen Gründen konnte in der Versammlung keine Neuwahl des Kassierers statt finden. Als kommissarischer Kassierer stellte sich Walter Brakel zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare