Satire aus dem Alltag

Kathrin Heinrichs liest Kurzgeschichten vor.

Die Sauerländer Autorin Kathrin Heinrichs liest am Freitag, 11. April, ab 19 Uhr im Pfarrheim Christkönig aus ihrer Kurzgeschichte "Nelly und das Leben geht weiter". Außerdem präsentiert sie taufrische Kabarettnummern.

Natürlich ist Kathrin Heinrichs vor allem für ihre Sauerlandkrimis bekannt. Doch auch ihre Kurzgeschichten haben es in sich — das weiß, wer die Autorin schon einmal bei einem ihrer Live-Auftritte erlebt hat. Die ersten Geschichten waren in der Anthologie "Nelly und das Leben" versammelt — jetzt kann man sich über die Fortsetzung freuen.

Im zweiten Nelly-Band finden sich die besten Alltagssatiren der vergangenen Jahre sowie viel Neues, das im aktuellen Programm auf die Bühne kommt. So beschreibt Nelly, warum man gelegentlich in einem T-Shirt Größe XS stecken bleibt und wie man einen Kommunionkaffee mit verfeindeten Schwiegereltern überlebt.

In allen Geschichten sind es die normal-chaotischen Situationen des Lebens, die die Autorin punktgenau beschreibt und damit den Zuhörern Lachtränen ins Auge treibt. Neben der Lesung wird sich auch Kathrin Heinrichs' Kabarettfigur Helga Hammer-Gescheidt blicken lassen. Helga, die sich in der Vergangenheit vor allem als Vorsitzende der ersten Selbsthilfegruppe für Lehrerfrauen einen Namen gemacht hat, kehrt zurück, um von ihrem erfolgreich abgeschlossenen Sabbatjahr zu berichten. Helga hat sich in ihrer Auszeit nämlich ausgiebig weiterentwickelt. Während sich nach Helgas Ansicht bei anderen Frauen die persönliche Entwicklung nur allzu oft auf das Ausrollen eines Lockenwicklers beschränkt, hat Helga sich mit den grundlegenden Problemen der Gesellschaft auseinandergesetzt — zum Beispiel der Gesellschaft ihres Mannes Bernhard. Was die Zuschauer am 11. April bei Kathrin Heinrichs erwartet, ist ein Mix aus pfiffigen Kabarettnummern und witzigen Lesestückchen, aus hintergründigem Humor und ausgelassenem Wortwitz. Für den Abend gibt es Karten zum Preis von acht Euro in der Stadtbibliothek.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare