Aktuelle Themen im Blick

Senioren-Union Sundern plant Termine für das laufende Jahr

+
MdB Patrick Sensburg referierte bei der Senioren-Union Sundern über aktuelle Themen.

Sundern. Die Mitgliederversammlung der Senioren-Union des CDU-Stadtverbands Sundern fand jetzt im Saal des Stadtkrugs statt. Dazu begrüßte der Erste Vorsitzende Willi Keggenhoff neben Sunderns Ehrenbürger Ferdi Tillmann und dem Ortsvorsteher Jürgen Schauerte 75 Mitglieder.

Bei Kaffee und Kuchen berichtete der Gastredner und heimische Bundestagsabgeordnete Prof. Dr. Patrick Sensburg den interessierten Zuhörern aus Berlin. Die bevorstehende Bundestagwahl im September im Blick widmete er sich den Themen Wirtschaft und Sicherheit in Deutschland sowie den Ursachen und der Vorgehensweise bei der Flüchtlingskrise. Ein besonderes Augenmerk legte der bekennende „Europafan“ bei seinen Ausführungen aber auf die momentane Situation von Europa und der Europäischen Union. 

Nach einer angeregten Fragerunde aus den Reihen der Senioren-Unions-Mitglieder an den Bundestagsabgeordneten und einem kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr durch den Schriftführer Karl-Heinz Runte übernahm der Erste Vorsitzende wieder das Wort. In seiner zusätzlichen Funktion als Reiseleiter gab Willi Keggenhoff detaillierte Informationen zur diesjährigen Vier-Tages-Fahrt bekannt. 

Betriebsbesichtigung bei der Firma "Iglo" 

Vom 14. bis 17. August können alle Mitglieder an der Fahrt nach Aachen und Maastricht teilnehmen. Dabei steht der Besuch der ehemaligen NS Ordensburg „Vogelsang“ in der Eifel auf dem Programm. In Monschau wird eine alte Senfmühle besucht, Aachen und Maastricht werden mit Stadtführungen erkundet und eine Simultankirche und der Altenberger Dom werden besichtigt. 

Bevor es jedoch für vier Tage auf Tour geht, steht im Frühling zunächst eine Tagesfahrt ins Münsterland an. Neben dem Schloss Nordkirchen gibt es hierbei auch eine Werksbesichtigung und eine Fahrt über die Anbaufelder der Firma „Iglo“. Am 13. September findet wie gewohnt das Kartoffelbraten an der Grillhütte „Zum Alten Sundern“ statt. Das Jahresprogramm endet am 29. November mit einer Besichtigung der St. Cyriakus-Kirche in Schmallenberg-Berghausen. 

Zum Ende der Veranstaltung verwies Willi Keggenhoff noch auf die hohe Mitgliederzahl. Hatte die Senioren-Union noch vor Kurzem etwa 100 Mitglieder, ist die Zahl nun auf 135 angewachsen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare