1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Sundern

Sorpesee GmbH zieht Camping-Bilanz und das Ergebnis überrascht

Erstellt:

Kommentare

Camping Übernachtung Sorpesee Sundern Feriendomizil
Auch im vergangenen Jahr war der Sorpesee ein begehrtes Übernachtungsdomizil. © Sorpesee Gmbh

Die Sorpesee GmbH stellte jetzt Zahl der Übernachtungen auf den Campingplätzen am Sorpesee vor. Das Ergebnis überraschte - insbesondere vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie.

Sundern - „Insgesamt verzeichneten wir im vergangenen Jahr 34.857 Übernachtungen in unseren Anlagen – ein Plus von 8 Prozent gegenüber 2019“, freut sich Martin Levermann, Geschäftsführer der Sorpesee GmbH.

Angesichts von einer viermonatigen Betriebsschließung aufgrund der Corona-Pandemie ist das laut der Sorpesee GmbH ein sehr gutes Ergebnis. Im Vergleich zu 2017 (25.800 Übernachtungen) beträgt das Übernachtungsplus sogar 35 Prozent.

Übernachtungsplus spiegelt gestiegene Attraktivität wider

Levermann erklärt: „Das spiegelt die gestiegene Attraktivität des Sorpesees wider und bestätigt uns in unserer Arbeit.“ Er betont außerdem, dass diese Entwicklung nachhaltig sei. Allerdings war das vergangene Jahr für die Camping-Sparte der Sorpesee GmbH auch sehr herausfordernd. „Nach einer Stornierungswelle im Frühjahr wurden wir im Sommer 2020 quasi überrannt – die Nachfrage nach Campingplätzen und Ferienhäusern übertraf das Angebot bei Weitem“, so der Geschäftsführer. Im November 2020 folgte dann die zweite Stornowelle.

Für 2021 ist der Geschäftsführer vorsichtig optimistisch – auch wenn touristische Übernachtungen derzeit nicht möglich sind. „Wir hoffen, dass ab den Osterferien, spätestens jedoch ab Mitte Mai 2021, touristische Übernachtungen wieder möglich sein werden.“ Unter dieser Voraussetzung rechnet der Geschäftsführer auch für 2021 mit einer positiven Entwicklung.

Auch interessant

Kommentare