Für Spenden geehrt

Ellen Sonneborn-Harmann, Referentin für Öffentlichkeits-Arbeit beim Blutspende Dienst Hagen, (3.v.l.) übernahm die Verteilung der Urkunden und Präsente.

Blutspende-Ehrungen nahm jetzt das DRK Sundern vor: Ellen Sonneborn-Harmann, Referentin für Öffentlichkeits-Arbeit beim Blutspende Dienst Hagen, übernahm die Verteilung der Urkunden und Präsente. Für die 100.

Spende bekamen Reinhard Hoffmann, Anita Japes, Anton Lübke und Manfred Riebesam ihre Urkunden und eine Nadel. Agnes Ax, Fritz Buchheister, Kunibert Hochstein und Franz-Josef Schmidt waren 110 Mal da und 125 Mal Udo Fromm, Dieter Gerke und Wolfgang Kaiser. 140 Spenden können Hubert Bauerdick, Heinrich Hammecke und Theodor Stöber vorweisen. Ein besonderer Höhepunkt war die Überreichung der Urkunde an Reinhold Giese der auf 150 Spenden zurück blicken kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare