Spiele aus Mittelalter

Das Kulturbüro der Stadt Sundern bietet zum Jubiläumsjahr "700 Jahre Kirche und Freiheit" eine spannende und kreative Mittelalterwoche vom 23. bis 27. August für Kinder ab 8 Jahren an.

Wie lebten die Kinder im Mittelalter, welche Spiele spielten sie, wie und womit wurde gemalt, wie sahen die Städte und Dörfer aus? Nicht nur diesen Fragen gehen die Teilnehmer unter Anleitung der Archäologin Melina Struwe und der Grafikerin Anne Knapstein nach, sondern es werden eigene Spielgeräte gebaut, Fresken gemalt und ein gotisches Kirchenfenster entsteht. Am Montag, 23. August, gehen die Teilnehmer der Frage nach, wie das Leben einer Prinzessin oder eines Ritters tatsächlich aussah. Tags darauf erfahren die Teilnehmer, wie eine Stadt im Mittelalter aussah und gestalten ein gotisches Kirchenfenster.

Worauf die Menschen gemalt haben, können die Teilnehmer am Mittwoch, 25 August, selber ausprobieren. Am Donnerstag, steht der Alltag von Kindern im Mittelpunkt und am Freitag, 27. August, werden Spielgeräte und Instrumente des Mittelalters angefertigt. Die Mittelalterwoche findet in der Kreativwerkstatt in der Stadtgalerie, Lockweg 3 jeweils von 11 bis 13 Uhr statt. Alle 5 Workshops kosten zusammen zwölf Euro, der einzelne Workshop drei Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare