Stadt erstellt Konzept

Sundern. Bürgermeister Detlef Lins hat sich am Mittwoch gemeinsam mit den vier Fraktionsvorsitzenden mit den Investoren der Sorpesee Resort GmbH getroffen. Hintergrund war der Insolvenzantrag der Sundern Projekt GmbH.

Über diese Gesellschaft sollten mehrere die Stadt und die Resort GmbH betreffende Punkte abgewickelt werden. Themen waren daher unter anderem die vorgesehenen Grundstückstauschverträge aufgrund des Regionale-Projektes, Vorlaufkosten für das Regionale-Projekt, welche durch die Sorpesee Resort GmbH übernommen wurden, sowie die zukünftige Regelung der 1- Euro-Übernachtungspauschale. Das Gespräch empfanden beide Seiten als wichtig und vertrauensbildend. In einer sachlichen und konstruktiven Atmosphäre wurden zunächst die jeweiligen Standpunkte ausgetauscht.

Darüber hinaus wurde vereinbart, dass nunmehr ein Gesamtkonzept durch die Verwaltung der Stadt Sundern erstellt wird, in dem alle zu regelnden Punkte übersichtlich und verständlich dargestellt und erläutert werden. Unter anderem sollen detaillierte Pläne hinsichtlich der vorgesehenen Grundstückstausche ebenso Bestandteil des Konzeptes sein, wie die rechtlichen und finanziellen Erfordernisse der jeweiligen Parteien. Weiterhin wurde vereinbart, dass dieses Konzept Gegenstand einer Sondersitzung des Hauptausschusses am 9. Januar 2014 sein soll. Beide Seiten versicherten, dass man an einer zielgerichteten Lösung interessiert sei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare