„Tolle Neuigkeiten“

Stadtmarketing Sundern freut sich über Übernachtungsplus

Das Stadtmarketing – im Bild Iris Reich – hat eine neue Imagebroschüre, in der ein überarbeitetes Gastgeberverzeichnis eingelegt ist.

Sundern. „Neues Gastgeberverzeichnis, neue Imagebroschüre und gestiegene Übernachtungszahlen in Sundern – das sind für uns tolle Neuigkeiten“, freut sich das Team der Stadtmarketing Sundern eG.

Die monatlichen touristischen Zahlen, übermittelt vom IT-NRW, ließen schon Ende 2018 erkennen, dass Sundern für das vergangene Jahr ein deutliches Plus an Übernachtungen verzeichnete. „Die jetzt vorliegenden Zahlen, die ein deutliches Plus von 7,2 Prozent aufweisen, zeigen eindrucksvoll, wie engagiert und nah am Gast unsere Gastgeber und Gastronomen ebenso wie das Team des Stadtmarketings agieren“ freut sich Siegfried Huff, Vorstand der Stadtmarketing Sundern eG.

Das Team der Stadtmarketing Sundern eG arbeitet täglich dafür, dass auch weiterhin die Übernachtungszahlen in Sundern kontinuierlich steigen. „Daher wurde unter anderem das Gastgeberverzeichnis vollständig überarbeitet und präsentiert Sundern mit wunderschönen Bildern und nützlichen Informationen von seiner schönsten Seite“, heißt es in der Pressemitteilung. „Die Imagebroschüre mit separat gehaltenem Gastgeberverzeichnis kommt in einem frischen Erscheinungsbild und einer ausgewogenen Mischung aus Bild und Text daher.“

Auf 44 Seiten bietet der Imageteil des neuen Printproduktes viele Einblicke in das Sunderner Stadtgebiet und viele entdeckenswerte Orte, Kleinode und Überraschungen. „Die Aufbereitung und Gestaltung der Informationen hat uns eine Menge Freude bereitet“, berichtet Julia Koger, stellvertretende Geschäftsleiterin des Sunderner Stadtmarketings. Dabei dient das neuaufgelegte Printprodukt, das auch digital verfügbar ist, nicht nur für das Tourismusmarketing: „Die neue Broschüre ist nicht nur für Sunderns Gäste ein Gewinn. Auch die Sunderner Bürgerinnen und Bürger selbst können aus ihr sicherlich noch das ein oder andere Wissenswerte erfahren, oder über die vielen eindrucksvollen Bilder neue und ungewohnte Perspektiven ihrer Stadt kennenlernen.“

Mit der separaten Gestaltung von Imagebroschüre und Gastgeberverzeichnis kann das Stadtmarketing nun die Informationen gezielt an Gäste und Bürger ausgeben, denn das Gastgeberverzeichnis dient als Einleger der Imagebroschüre.

Barbara Geuecke, die sowohl an der Imagebroschüre als auch beim Aktualisieren des Gastgeberverzeichnisses intensiv gearbeitet hat, meint abschließend: „Das touristische Ziel Sundern wird immer gefragter. Das zeigen auch die bereits vorliegenden Bestellungen für die neue Imagebroschüre, die in den kommenden Tagen an interessierte Gäste sowohl aus dem Inland als auch aus den Benelux-Ländern verschickt werden.“

„Wir freuen uns sehr über die tollen Übernachtungszahlen. Aber, natürlich ruhen wir uns jetzt nicht auf ihnen aus. Unser Ziel für 2019 ist, die Schallmauer von 250.000 Übernachtungen zu durchbrechen“, erklärt Siegfried Huff voller Elan.

 Die Broschüren liegen im Büro der Stadtmarketing Sundern eG aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare