Still-Leben eine große Feier

Mit ihrer unkonventionellen Art Musik zu machen kamen die Hachener Ballsportfreunde bestens beim Publikum an.

Die Ballsportfreunde Hachen waren bei dem Highlight der Kulturhauptstadt und Ruhr 2010 musikalisch mit dabei.

Für die 46 Hachener und die Besucher ging an zwei Tischen, auf Kilometer 20,5 in Dorstfeld, ab 11Uhr richtig die musikalische Post ab. Mit ihrer handgemachten Musik mit Waschbrett, Teufelsgeige, Löffeln, Akkordeon kamen die Freunde beim den tausenden Besuchern super an. Immer wieder blieben viele Gäste bei den Hachenern stehen, schunkelten und sangen kräftig mit. Sogar Anfragen für einige Termine im Ruhrgebiet wurden entgegengenommen.

Mit den Nachbartischen wurde von 11 bis 16 Uhr gefeiert, geklönt und viel Spaß gehabt. Bis zu 200 Personen hörten während der einzelnen Vorträge den BSF-lern zu.Von der "Vogelwiese" bishin zu den "Roten Rosen" war für alle etwas dabei. Natürlich durften auch Musikstücke gewünscht werden und alles wurde gespielt.

"Bei diesem Event dabei gewesen zu sein, mit mehr als drei Millionen Menschen, ist in der 21-jährigen Vereinsgeschichte der Ballsportfreunde aus Hachen natürlich nicht mehr zu überbieten", so das Fazit der Ballsportfreunde. Den Abschluss machten die Hachener in Junkers Garage.

Nach dem Event ist vor dem Event und deshalb ist die erste Probe nach den Sommerferien am Freitag den 3. September um 18 Uhr im Siepen in Hachen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare