1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Sundern

SGV Stockum hat viel vor

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ralf Klöckener, Philipp Krengel (2. Vorsitzender), Reinhold Schmidt, Burkhard Klute (1. Vorsitzender), Ferdi Schmidt (Ehrenvorsitzender), Marion Klöckener und Anneli Schmidt (v.l.).
Ralf Klöckener, Philipp Krengel (2. Vorsitzender), Reinhold Schmidt, Burkhard Klute (1. Vorsitzender), Ferdi Schmidt (Ehrenvorsitzender), Marion Klöckener und Anneli Schmidt (v.l.).

Viel vor hat die SGV-Abteilung Stockum, wie jetzt bei der Jahreshauptversammlung Gasthof Klöckener in Dörnholthausen klar wurde. Die Jugendabteilung machte mit ihrer Mitgliederversammlung zunächst den Anfang.

Stockum.

Da der Jugend-Vorstand um die Vorsitzende Katharina Rickert erst im vergangenen März gewählt worden war, standen hier keine Wahlen auf der Tagesordnung. Nach dem Jahres- und Kassenbericht, wurde das Programm für 2013 vorgestellt. Damit auch weiterhin eine fachgerechte Betreuung in den Übungsstunden sichergestellt ist, beginnen vier Jugendliche mit der Lizenzausbildung zum Übungsleiter C.

Im Anschluss fand unter enormer Beteiligung die Jahreshauptversammlung der SGV Abteilung Stockum statt. Es wurden zahlreiche Mitglieder für ihre Treue zum Verein geehrt: 21 Mal 10 Jahre, 22 Mal 25 Jahre und 11 Mal 40 Jahre. Für 50-jährige Zugehörigkeit wurden Meinolf Kleiner und Heinz Krengel geehrt. Günter Bellinger, Ferdi Haake, Josef Pieper, Josef Schmidt und Ferdinand Schmidt sogar für sagenhafte 60 Jahre Mitgliedschaft. Mit dem SGV-Ehrenzeichen in Silber des Hauptvereins wurden Reinhold Schmidt und Ralf Klöckener vom Ehrenvorsitzenden Ferdi Schmidt ausgezeichnet.

Drei Übungsleiter verabschiedet

Die beiden „Liftboys“ Günter Bellinger und Clemens Grothe wollten aus gesundheitlichen Gründen kürzertreten. Zum Schluss wurden noch drei Übungsleiter verabschiedet: Melanie Neuhaus, Lena Ottensmann und Theresa Hennecke.

Die auf der Tagesordnung stehenden Vorstandswahlen verliefen problemlos. Alle bisherigen Vorstandsmitglieder erklärten sich für eine weitere Amtszeit bereit und so hieß es dann: Wiederwahl. Regionsvorsitzende Barbara Geuecke aus Endorf nutzte die Gelegenheit und lobte das Stockumer Engagement mit dem vielfältigen Wander- und Freizeitprogramm für die Erwachsenen und den speziellen Angeboten für den Nachwuchs. Geuecke berichtete außerdem über die Vorbereitungen zum 67. SGV Gebirgsfest vom 13. bis 15. Juni 2014 in Sundern.

Unter dem Leitspruch von Laotse „Eine Reise von tausend Meilen beginnt mit einem einzigen Schritt“ stellte der Vorstand dann den Wanderplan für das laufende Jahr vor.

Eine PowerPoint-Präsentation verdeutlichte den Anwesenden, aus welchen einzelnen Bausteinen sich der interessante und abwechslungsreiche Jahreskalender zusammensetzt.

Dieter Schöttler aus Amecke setzte die Anwesenden noch kurz über die größtenteils abgeschlossenen Arbeiten an der Wegebeschilderung in Stockum in Kenntnis.

www.stockum-sauerland.de

Auch interessant

Kommentare