Studienkreis

Deutsch-Lehrer wissen: Die meisten Rechtschreibfehler machen Schüler in der Zeichensetzung und bei der Groß- und Kleinschreibung. Die Lese-Rechtschreib-Schule im Studienkreis in Sundern bietet jetzt ein kostenloses Rechtschreibtraining an, das sich gezielt dem Thema Groß- und Kleinschreibung widmet.

Unter Anleitung von qualifizierten Fachlehrern erfahren die Schüler, wie man sich Klarheit verschafft, wann groß- und wann kleingeschrieben wird. Mit geeigneten Übungen können die Schüler an ihren Schwächen und Problemen arbeiten. Das Training richtet sich an Schüler der Klassen drei bis sechs und ist kostenlos. Es besteht aus drei Unterrichtseinheiten von jeweils 60 Minuten, verteilt auf drei Veranstaltungstage. Starttermin ist Montag, 6. Oktober, um 14 Uhr. Der Unterricht findet in den Räumen des Studienkreises Sundern, Hauptstraße 110, Ecke Levi-Klein-Platz, statt. Eltern können ihre Kinder bei der Studienkreisleitung unter Tel.: 0 29 33/92 25 95 anmelden. Als zusätzlichen Service prüfen die Lehrkräfte des Studienkreises die Schreibübungen der Kinder auf besondere Auffälligkeiten. Sollte bei einem Kind eine Lese-Rechtschreibschwäche (LRS) vermutet werden, können sich die Eltern von einer geschulten LRS-Lehrkraft über mögliche Maßnahmen und Wege einer besonderen Förderung beraten lassen. Bei Bedarf können die Eltern eine kostenlose LRS-Testung in Anspruch nehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare