Kontrolle mit Folgen

Schlagring im Auto: Junger Mann in Handschellen abgeführt - Freunde beleidigen Polizisten

In Sundern wurde ein Autofahrer nach einer Polizeikontrolle in Handschellen abgeführt. Er hatte einen Schlagring im Auto. Seine Freunde beleidigten Polizisten.  (Symbolbild)
+
In Sundern wurde ein Autofahrer nach einer Polizeikontrolle in Handschellen abgeführt. Er hatte einen Schlagring im Auto. Seine Freunde beleidigten Polizisten. (Symbolbild)

Eine Kontrolle mit Folgen: Weil er einen Schlagring im Auto hatte und sich der Polizei widersetzte, wurde ein 23-jähriger Mann am Samstag in Sundern mit Handschellen abgeführt. Seine Bekannten beleidigten die Beamten.

Sundern - Die Polizei kontrollierte nach eigenen Angaben am Samstag gegen 19.30 Uhr einen 23-jährigen Autofahrer auf der Hauptstraße in Sundern. Dabei habe der junge Mann aus Sundern sich gegenüber den Zivilbeamten „wenig kooperativ“ gezeigt. Er habe sich beispielsweise nicht ausweisen wollen.

Im Ablagefach der Fahrertür entdeckten die Polizisten dann einen Schlagring. Weil der 23-Jährige sich weiter den Aufforderungen der Polizei widersetzt habe, hätten ihm die Beamten Handschellen angelegt und ihn zur Polizeiwache in Sundern gebracht. „Nach einer erfolgten Personalienfeststellung wurde er entlassen“, teilt die Polizei mit, die den Schlagring sicherstellte und ein Strafverwahren wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz einleitete.

Sundern: Junger Autofahrer nach Kontrolle in Handschellen abgeführt - Freunde beleidigen Polizisten

Allerdings gab es noch eine weitere Geschichte rund um die Kontrolle in Sundern: Wie die Polizei berichtet, sammelten sich währenddessen mehrere Autos im Bereich der Hauptstraße, in denen offenbar Bekannte des 23-Jährigen saßen. „Die Personen solidarisierten sich gegen die Polizei und fuhren provozierend an der Kontrolle vorbei“, heißt es im Polizeibericht.

Aus einem Wagen seien die Polizisten auch beleidigt worden. Dumm für dessen Insassen: Nachdem das Auto wenig später über eine rote Ampel gefahren war, hielten die Beamten es an und kontrollierten die beiden 23- und 20-jährigen Männer, die darin saßen. Beide erwartet laut Polizei nun ein Strafverfahren wegen einer Beleiudigung.

Erst vor wenigen Wochen hatten sich zwei junge Männer in Sundern ein illegales Autorennen geliefert - direkt vor der Polizeiwache. Sie drifteten mit ihren „hochmotorisierten“ Fahrzeugen unter anderem um eine rote Ampel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare