1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Sundern

Unfall nach Streit auf Feldweg: Mann von Auto angefahren und schwer verletzt

Erstellt:

Von: Hannah Decke

Kommentare

Nach einem Streit auf einem Feldweg in Sundern ist am Samstag ein Mann angefahren und schwer verletzt worden. Der Autofahrer flüchtete.

Sundern - Laut Polizei ereignete sich der Unfall gegen 9.30 Uhr auf einem Wirtschaftsweg oberhalb von Sundern-Selschede. Ein 36-Jähriger war dort als Fußgänger unterwegs. Es kam zum Streit mit einem bislang unbekannten Autofahrer.

Der Fahrer wendete nach der Auseinandersetzung seinen Wagen und fuhr rückwärts gegen den Fußgänger, wie die Polizei weiter mitteilt. Er flüchtete von der Unfallstelle. Der 36-Jährige kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Lebensgefahr besteht laut Polizei nicht.

Unfall nach Streit auf Feldweg: Mann von Auto angefahren und schwer verletzt

Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen dunklen Ford Mondeo handeln. Das Kennzeichen ist unbekannt. Der Fahrer soll männlich und ca. 50 Jahre alt gewesen sein und soll eine Halbglatze mit dunkelbraunen, kurzen Haaren haben.

Hinweise zu dem flüchtigen Fahrzeug nimmt die Polizei in Sundern unter 02933-90200, entgegen.

Ein Autofahrer aus Sundern krachte am Samstag auf der A445 mit hoher Geschwindigkeit in das Heck eines vorausfahrenden Citroën-Jumper. Er und der Citroën-Fahrer wurden schwer verletzt.

Auch interessant

Kommentare