Halbzeit

Sundern on Screen: Erste virtuelle Eventreihe geht in die zweite Runde

„Sundern on Screen“ ist Sunderns erste virtuelle Eventreihe und begeistert ihre Teilnehmer mit interaktiven Abenden von zu Hause aus.
+
„Sundern on Screen“ ist Sunderns erste virtuelle Eventreihe und begeistert ihre Teilnehmer mit interaktiven Abenden von zu Hause aus (für Vollbild oben rechts klicken).

Seit Monaten sind viele Firmen und Privatpersonen auf digitale Kommunikations-Lösungen umgestiegen. So auch die Veranstaltungsbranche. „Sundern on Screen“ ist Sunderns erste virtuelle Eventreihe und begeistert ihre Teilnehmer/innen mit interaktiven Abenden bequem von zu Hause aus.

Sundern – Vor Kurzem startete die Reihe mit Elke Frommholds Kunstabend, der live aus ihrem Atelier in Stockum übertragen wurde.

Schon dieser Abend war ein voller Erfolg und bewegte fast jeden Teilnehmer dazu, auch am nächsten Kunstabend mitzumachen.

Gemütlicher Bar-Abend und Kochabend live aus „Die Fabrik“

Der nächste Kunstabend stand dann ganz im Motto eines gemütlichen Bar-Abends, bei dem Waldemar Suppes von B54Cocktails die Teilnehmer dazu animierte, selbst zum Barkeeper zu werden. Das Schlusslicht der ersten Hälfte bildete Sibylle Rohe-Tekath mit einem Kochabend live aus „Die Fabrik“. Vor der Kamera wurden leckere Gerichte zum Nachmachen gezaubert.

Dass die Abende so gut verliefen, ist auch den Sponsoren des Events zu verdanken. Dank der Westenergie, der Brauerei Veltins, dem Kfz-Sachverständigenbüro Martins & Kracht, Systemhaus Hartmann, der Provinzial Scheffer u. Kaiser, AF Immobilien, dem Creo Baufachmarkt und dem selbstständigen Jemako Vertiebspartner Klaus-Werner Herdring können die Events kostenlos für alle Interessierten angeboten werden. Durchgeführt wird das Event von Jennifer Schmitt von der Stadtmarketing Sundern eG und der Alleslöser Eventagentur, vertreten durch Niklas Fleischhauer und David Rzodeczko. In guter Zusammenarbeit und mit der finanziellen Hilfe der Sponsoren können die drei Initiatoren die Eventreihe gut durchführen.

Eventreihe geht in die nächste Runde

Alle drei Abende verliefen reibungslos und die Teilnehmer bewerteten sie durchweg positiv. Nun geht die Eventreihe in die nächste Runde und bietet alle Abende zum zweiten Mal an. Am Freitag, 25. Juni, steht der Kunstabend unter dem Motto „Sail away – Segelschiffe expressiv“ und bietet eine willkommene Abwechslung zum normalen Alltag. Wer es süffiger mag, kann sich für den zweiten Cocktailabend am Freitag, 2. Juli, anmelden. „Und falls Sie schon immer erfahren wollten, wie Sie Ihr Schweinefiletoptimal zubereiten, dann sollten Sie sich für den zweiten Kochabend am Freitag, 9. Juli, anmelden“, spricht das Stadtmarketing die Bürger an.

Die kostenlose Anmeldung ist auf der Webseite www.sundernonscreen.de möglich. Dort finden Interessierte auch alle weiteren Informationen über die Eventreihe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare