Stefan Lange bleibt Vorsitzender

Sunderner CDU freut sich über Mitgliederzuwachs

Neue und alte Vorstandsmitglieder des CDU-Stadtverbandes Sundern kamen nach der Versammlung zum Gruppenfoto zusammen.

Sundern. Der CDU-Stadtverband Sundern hat sich personell neu aufgestellt: Die Mitgliederversammlung wählte jetzt im „Tagwerk“ einen neuen Vorstand. Stefan Lange wurde dabei mit 97,5 Prozent der Stimmen im Amt des Stadtverbandsvorsitzenden bestätigt. Neu in den geschäftsführenden Vorstand wählten die Mitglieder den Altenhellefelder Siegfried Richter als Geschäftsführer des Stadtverbandes.

Und es gab Grund zur Freude bei den Christdemokraten: Knapp 30 neue Mitglieder hieß die Sunderner CDU im laufenden Jahr willkommen. Eine solch positive Entwicklung der Mitgliederzahlen sei alles andere als selbstverständlich in Zeiten, in denen sich kaum noch jemand politisch an eine Partei binden möchte, zog Stadtverbandsvorsitzender Stefan Lange Fazit in seinem Geschäftsbericht. Und der fiel durchaus selbstkritisch aus: „Wir haben schwere Zeiten hinter uns und Fehler gemacht.“ Diese aufzuarbeiten sei einer der Schwerpunkte in der politischen Arbeit der vergangenen zwei Jahre gewesen. Und nun sei der Zeitpunkt, alle Kräfte wieder auf die Arbeit für die Stadt Sundern zu konzentrieren. Das sei „notwendiger denn je“.

Ein vertrauensvoller Umgang in den Gremien der CDU, die zahlreichen Neumitglieder und vor allem „Freude“ in der politischen Arbeit seien beste Grundlagen, den Menschen in der Stadt wieder eine verlässliche politische Heimat zu bieten. „Wir brauchen endlich wieder nachvollziehbare und vor allem vernünftige Entscheidungen im Rathaus“, sagte Lange, der damit auch kritisch auf den drohenden Wegfall von Parkplätzen in der Innenstadt anspielte.

Ulla Kaiser scheidet nach 25 Jahren aus

Bei den anschließenden Vorstandswahlen sprachen sich 97,5 Prozent für eine Wiederwahl des CDU-Stadtverbandsvorsitzenden aus. Dessen drei Stellvertreter, Sebastian Booke, Gerhard Hafner und Sibylle Rohe-Tekath, wurden ebenfalls in ihren Ämtern bestätigt. Neu im geschäftsführenden Vorstand ist der Altenhellefelder Siegfried Richter. Er übernimmt das Amt des Geschäftsführers von Benjamin Hillebrand, der aus dem Vorstand ausschied. Ebenfalls aus dem Vorstand ausgeschieden ist nach 25 Jahren Vorstandsarbeit Ulla Kaiser. Zu ihrer Nachfolgerin im Amt der Schriftführerin bestimmte die Versammlung Claudia Hachenei.

Den geschäftsführenden Vorstand komplettieren der stellvertretende Geschäftsführer Marc-Oliver Stiewe, die stellvertretende Schriftführerin Dr. Elke Drepper-Cramer sowie Pressesprecher Tim Hoffmann. Neu in den ansonsten unveränderten erweiterten Vorstand wählten die Mitglieder die Langscheider Nicolas Cramer und Dr. Jacqueline Bila.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare