Tiger Woods vom Sorpesee

Die 'Tiger Woods' vom Sorpesee stehen fest.

Einmal im Jahr werden die Clubmeister vom GolfSport Sorpesee ermittelt. Jetzt war es wieder soweit. Es traten 48 Golfer in den verschiedenen Wertungen an, um die jeweiligen Titel auszuspielen.

Gespielt wurde in den Klassen Herren, Damen, Jungen, Mädchen und Senioren. Die Herren mussten sich dieses Jahr erstmalig über 54 Löcher vergleichen. Die anderen Teilnehmer hatten nach 36 Löchern ihren Meister zu küren. Bei schwierigen Wetterverhältnissen haben die Spieler an beiden Tagen hart um gute Ergebnisse gekämpft. Dies gelang erwartungsgemäß Titelverteidiger Ben Becker (Amecke) in der Herrenkonkurrenz am besten. Der Handicap 1 Spieler hat in diesem Jahr so manchen Turniererfolg verbuchen können und war als Favorit ins Turnier gestartet. Am Ende standen für ihn 8 über Par für die drei Turnierrunden zu Buche, die auch den Sieg bedeuteten. Auch bei den Damen gab es keine Überraschung zu vermelden. Renate Hartmann (Balve) sicherte sich zum sechsten Mal in Folge den Titel der Clubmeisterin bei den Damen. Ebenfalls konnten Miriam Rüdiger (Balve/Kat. Mädchen) und Sebastian Geuecke (Sundern/Kat. Jungen) ihre Titel erfolgreich verteidigen. Bei den Senioren war es besonders spannend, denn Bernd Jüde (Sundern) und Bernd Lipki (Balve) schenkten sich nichts. Schließlich konnte sich der Sunderner durchsetzen und hatte doch das bessere Spiel.

Auch im Golf gilt, nach dem Spiel ist vor dem Spiel — verschiedene Turniere warten noch auf ihre Sieger in Amecke. Und bald kann nach den Spielen im neuen Clubhaus mit Restaurant gefeiert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare