"Traum vom Fliegen"

Professor Honorius will fliegen. Welche verrückten Ideen er entwickelt, können sich Kinder in der Realschul-Aula ansehen. Foto: SK

Das Jugendbüro lädt ein zum Kindertheater

Sundern. (SK)

Der etwas schusselige Professor Honorius arbeitet an einem uralten Menschheitstraum: Fliegen können, ohne Motor und Propeller. Das ist der Stoff für ein humoriges Kindertheater, welches das Jugendbüro Sundern am Sonntag, 25. November, in der Realschul-Aula präsentiert.Doch trotz verrückter Experimente scheint es dem professor nicht zu gelingen. Immer wieder fällt alles zu Boden. Der "Prof" ist verzweifelt.

Tunix, sein neugieriger, aber tollpatschiger Assistent gibt nicht auf. Mit Hilfe von Fred, der Versuchsratte, entdeckt er hinter der alten Lehrtafel eine geheimnisvolle Welt. Sie beobachten Geister schwebende Schlangen und Hände, die das Laufen lernen. Doch hier herrscht Schwarzgesicht, ein seltsames Wesen, dem Nase und Ohren weggelaufen sind.

Tunix versucht alles, um ihm das große Geheimnis zu entlocken. Dieses Theaterstück für Kinder ab fünf Jahren vom Kindertheater "Mika und Rino" bietet etwas Besonderes. Durch ein ausgeklügeltes optisches Verfahren werden Elemente des Schwarzlicht-Theaters in das Spiel eingebunden. So können Gegenstände wirklich im Raum schweben und sich verwandeln — oder ist das doch nur eine Illusion.

Auch bei diesem Theater am Sonntag, 25. November, um 15 Uhr in der Aula der Realschule kommt der bekannte Humor und die tollen Zauberkunststücke von Mika und Rino nicht zu kurz. Mika, Rino und die vorlaute Ratte Fred zeigen bereits zum siebten Mal in Sundern ihre zauberhafte, spannende und witzige Theaterkunst für Kinder. Der Eintritt beträgt drei Euro. Karten sind im Vorverkauf im Bürgerbüro erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare