Überraschungsprogramm

Ein außergewöhnliches Konzertprogramm lieferten 'Con Voice' und Musikverein schon 2006 ab. Jetzt heißt es wieder 'HITS UP' in der Schützenhalle.

Nach der gelungenen Premiere in 2006 präsentieren der Musikverein Stockum und der Chor "ConVoice" nun zum zweiten Mal ihr außergewöhnliches Konzertkonzept. "HITS UP - Singen, Tanzen, (Er)leben" heißt es am Samstag, 23. Oktober, ab 19.30 Uhr in der Schützenhalle Stockum.

Von den Swinging Sixties, über die Bigband-Ära, beliebten Schlagern, bewegenden Musicalmomenten zu großen Werken der Rockmusik ? die Gäste erwartet ein buntes Musikprogramm mit vielen Überraschungen in außergewöhnlicher Atmosphäre.

Kein Konzert im herkömmlichen Sinn, vielmehr ein musikalischer Abend zum Singen, Tanzen und (er-)leben.

Bekannte und neue Hits werden im "HITS UP"-Styling 2010 dargeboten. Nicht nur für die Ohren, auch für die Augen werden die Hits präsentiert. Hierzu wird ein entsprechendes Ton- und Lichtkonzept ausgearbeitet. Orchester, Chor und einige Solisten im Gesangs- und Musikbereich sorgen für eine außergewöhnliche Darbietung der einzelnen Stücke. Aber mehr wird zum Programm noch nicht verraten. Alles weitere erfahren die Gäste am Abend von den Moderatoren.

Die Gäste sitzen nicht in starren Konzertreihen, sondern können den Abend an Gruppentischen mit Freunden und Bekannten erleben. Die Gäste dürfen und sollen mitmachen, sich zur Musik bewegen oder auch einfach mal in ein ruhiges Stück eintauchen und die Atmosphäre auf sich einwirken lassen. Für das leibliche Wohl sorgt währenddessen der persönliche Kellner.

Eine Platzreservierung gibt es nicht. Je früher man am Veranstaltungsort ist, desto größer ist die Auswahl an Sitzplätzen. Einlass an diesem Abend ist um 18.30 Uhr. Der Musikverein Stockum und "ConVoice" freuen sich darauf, den Abend mit Jung und Alt gemeinsam zu erleben und nach dem Konzert zur DJ Musik für jeden Geschmack weiter zu feiern und zu tanzen.

Der Kartenvorverkauf beginnt am 1. September. Karten gibt es zum Preis von 10 Euro bei der Volksbank Sauerland, Zweigstelle Stockum.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare