Hubschrauber im Einsatz

E-Bike-Fahrer schwer verletzt: 83-Jähriger kollidiert mit Auto - 52-Jähriger stürzt an Gleisen

Bei zwei Unfällen mit E-Bikes im HSK wurden zwei Männer schwer verletzt. In Amecke kollidierte ein Radfahrer mit einem Auto. Ein Hubschrauber war im Einsatz.
+
Bei zwei Unfällen mit E-Bikes im HSK wurden zwei Männer schwer verletzt. In Amecke kollidierte ein Radfahrer mit einem Auto. Ein Hubschrauber war im Einsatz. (Symbolfoto)

Zwei E-Bike-Fahrer wurden am Wochenende bei Unfällen schwer verletzt. Ein 83-Jähriger kollidierte in Sundern-Amecke mit einem Auto, ein 52-Jähriger stürzte in Arnsberg an Bahngleisen.

Amecke/Arnsberg - Ein Unfall ereignete sich Angaben der Polizei zufolge am Sonntag gegen 17 Uhr auf der Amecker Straße in Amecke. Dort war zu diesem Zeitpunkt ein 83-jähriger Mann aus Hemer mit seinem E-Bike in Richtung Seestraße unterwegs.

Kurz nach der Einmündung zum Höpkeweg wollte der Radfahrer dann von der linken auf die rechte Fahrbahnseite wechseln. Das hatte Folgen: Der 83-Jährige kollidierte dabei laut Polizei mit dem Auto eines 49-jährigen Mannes aus Balve.

Unfälle mit E-Bike im HSK: Männer schwer verletzt - Hubschrauber im Einsatz

Der E-Bike-Fahrer wurde bei dem Unfall in Amecke schwer verletzt. Der alarmierte Notarzt forderte nach erster medizinischer Versorgung an der Unfallstelle einen Rettungshubschrauber an, mit dem der Mann aus Hemer in eine Unfallklinik geflogen wurde. Die Amecker Straße wurde für die Rettungsmaßnahmen und Unfallaufnahme rund eine Stunde voll gesperrt.

Bereits am Samstagmittag passierte ein weiterer Unfall mit einem E-Bike-Fahrer in Arnsberg. Wie die Polizei berichtet, war zu dieser Zeit ein 52-jähriger Mann aus Wickede mit seinem Zweirad auf dem Arnsberger Burgweg unterwegs, der an dieser Stelle Teil des Ruhrtalradwegs ist.

Unfälle mit E-Bike im HSK: 52-Jähriger stürzt an Bahngleisen

In Höhe des dortigen Viadukts geriet er mit dem Vorderrad seines E-Bikes in die dort verlaufenden Bahngleise, verlor dabei das Gleichgewicht und stürzte. An der Stelle des Radwegs gibt es aufgrund der Unfallgefahr an den Gleisen Hinweise, dass Radfahrer absteigen sollten.

Der 52-Jährige wurde bei dem Unfall in Arnsberg schwer verletzt. Der Rettungsdienst brachte den Mann aus Wickede in ein Krankenhaus.

Bereits in der vergangenen Woche gab es im Sauerland mehrere Unfälle mit E-Bikes. In Sundern passierten sogar zwei innerhalb von einer Stunde. Zwei Frauen erlitten dabei schwere Verletzungen. Auch bei einem Unfall in Medebach wurde eine E-Bike-Fahrerin schwer verletzt: Die 62-jährige Frau wurde von einem Auto erfasst. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare