37-jährige Frau ins Krankenhaus eingeliefert

Schwerer Unfall auf Kreuzung: Lkw und Auto krachen ineinander - eine Schwerverletzte

+

Hövel - Bei einem schweren Verkehrsunfall bei Sundern-Hövel wurde am Montagvormittag eine 37-jährige Frau schwer verletzt. Sie saß als Beifahrerin in einem Auto, das auf einer Kreuzung mit einem Lkw kollidiert war.

Der Unfall ereignete sich nach Polizeiangaben gegen 11.15 Uhr auf der Kreuzung L544/Wettmarser Weg. Ein 30-jähriger Mann fuhr zu diesem Zeitpunkt mit seinem Lkw auf der Landstraße in Richtung Herdringen. 

"Als das Auto eines 37-Jährigen die Kreuzung aus Richtung Wettmarsen kommend kreuzte, kam es zum Zusammenstoß", schildert die Polizei den Unfallhergang. Dabei wurde die 37-jährige Beifahrerin aus dem Auto schwer verletzt. Der Rettungsdienst brachte die Frau aus Hemer ins Krankenhaus. Die Fahrer der beteiligten Fahrzeuge blieben unverletzt. 

Unfall bei Hövel: Kreuzung zeitweise gesperrt

Das Auto des 37-Jährigen musste abgeschleppt werden. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme musste die Kreuzung gesperrt werden. 

Einen kuriosen "Unfall" gab es in der Nacht in Winterberg: Dort hatte sich ein Auto auf einer Skipiste festgefahren. Der Fahrer hatte eine zweifelhafte Begründung dafür. Am Wochenende ereignete sich in Winterberg ein schwerer Unfall: Eine 78-jährige Fußgängerin wurde offenbar absichtlich von einem Auto angefahren und schwer verletzt. Ein spektakulärer Unfall passierte am Sonntag in Marsberg: Dort kollidierte ein Bulli mit einem Auto und krachte daraufhin in das Schaufenster eines Geschäfts.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare