Feuerwehr befreit eingeklemmten Mann

Auto kracht gegen Baum: Hubschrauber bringt lebensgefährlich verletzten Fahrer in Klinik 

+
Ein Abschleppwagen musste den Unfallwagen bergen.

[Update] Sundern - Am Sorpesee hat sich am Mittwochnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Dort ist ein Auto gegen einen Baum gekracht. Die L687 war zeitweise voll gesperrt.

Die Alarmierung der Leitstelle erfolgte gegen 15.15 Uhr. Demnach hatte sich zwischen den beiden Sunderner Ortsteilen Amecke und Langscheid ein Unfall mit einer eingeklemmten Person ereignet.

Gegen 15.45 Uhr vermeldete die Polizei via Twitter, dass die L687 auf Höhe des Zeltplatzes 3 voll gesperrt ist, weil dort ein Auto gegen einen Baum geprallt sei. "Ein Rettungshubschrauber ist auf dem Weg", hieß es zu diesem Zeitpunkt.

Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst waren mit vielen Kräften vor Ort.

Die Feuerwehr, die nach eigenen Angaben mit etwa 50 Kräften im Einsatz war, befreite den lebensgefährlich verletzten Fahrer, einen 66-jährigen Mann aus Werdohl, mit hydraulischem Rettungsgerät aus seinem Wagen, bevor der Rettungshubschrauber ihn dann in eine Klinik brachte. Nach der Unfallaufnahme und den Bergungsarbeiten konnte die Straße wieder freigegeben werden. 

Nach ersten Erkenntnissen geriet der Fahrer, der in Richtung Langscheid unterwegs war, mit seinem Wagen aus noch ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve nach links, prallte gegen eine Leitplanke, flog über diese hinweg und krachte gegen den Baum. 

Die Straße war für die aufwendige Bergung des Unfallwagens und die Unfallaufnahme etwa drei Stunden lang voll gesperrt.

Der Unfall am Sorpesee war der zweite schwere Unfall innerhalb kürzester Zeit im HSK. Kurz zuvor waren Rettungskräfte nach Winterberg alarmiert worden, wo es mehrere Verletzte gegeben hatte.

Lesen Sie auch:

Mann (27) kollabiert nach Unfall in Bikepark - Rettungshubschrauber bringt ihn in Klinik

Mann (19) stürzt nach Streit aus Fenster - Rettungshubschrauber im Einsatz

Rettungshubschrauber im Einsatz: Motorrad kracht in Reh - Fahrer und Sozia schwer verletzt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare