Zwei Frauen verletzt, eine davon schwer

Autos krachen beim Abbiegen ineinander - Feuerwehr rückt aus

+

Tiefenhagen - Bei einem Verkehrsunfall in Sundern-Tiefenhagen wurden am Montagmorgen zwei Frauen verletzt, eine davon schwer. Die Feuerwehr rückte zur Unfallstelle aus.

Der Unfall ereignete sich kurz vor 7 Uhr im Kreuzungsbereich "Lindhövel", wie die Feuerwehr Sundern auf ihrer Facebook-Seite berichtete. Beim Abbiegen waren dort zwei Autos ineinander gekracht, erklärte Polizeisprecherin Laura Burmann auf Nachfrage.

Eine 29-jährige Frau wurde bei dem Unfall leicht verletzt, eine 42-jährige Sundernerin wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Die beiden beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Straße kurzzeitig voll gesperrt

"Eine patientengerechte technische Rettung durch Einsatzkräfte der Feuerwehr war - entgegen der ursprünglichen Annahme - aber nicht erforderlich. So wurde seitens der Feuerwehr der Brandschutz sichergestellt und ausgelaufene Betriebsmittel aufgenommen", teilte die Feuerwehr mit.

Während des Einsatzes und der Unfallaufnahme war die Straße im Bereich der Kreuzung kurzzeitig voll gesperrt. Die Feuerwehr-Einheiten aus Hachen, Stemel und Langscheid waren mit rund 20 Einsatzkräften vor Ort.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare