Unfall in Waschstraße

Sundern. In einer Waschstraße an der Hauptstraße ereignete sich nach Angaben der Polizei am Dienstnachmittag ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leichtverletzt wurden. Beim Einfahren in die Waschstraße verwechselte ein 20-jähriger Mann aus Sundern vermutlich das Gaspedal mit der Bremse.

Aufgrund dessen schob der Automatikwagen ein vor ihm gezogenes Auto aus der Waschstraße hinaus. Dieses Auto wurde außerhalb der Waschstraße über die Fahrbahnbegrenzung, in das angrenzende Buschwerk geschoben. In der Waschanlage wurden ebenfalls einige Teil mitgerissen und stark beschädigt. Der Unfallverursacher sowie der Fahrer des anderen Pkw wurden bei dem Unfall leichtverletzt. Ersten Schätzungen nach beträgt der Sachschaden etwa 44.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare