Straßenlaterne, Mauer und Pkw beschädigt

Sundern. Auf Höhe des Sportplatzes in Sundern an der Hauptstraße ist in den letzten Tagen eine Straßenlaterne beschädigt worden. Der Schaden für die Stadt Sundern liegt etwa bei 2.500 Euro. Das Standrohr wurde im unteren Bereich beschädigt und muss jetzt komplett ausgetauscht werden.

Ein Verursacher, der mit seinem Fahrzeug gegen die Laterne geprallt war, hat sich weder bei der Stadtverwaltung, noch bei der Polizei gemeldet, weshalb jetzt wegen Verkehrsunfallflucht ermittelt wird. Der Unfall, der am Donnerstagmorgen festgestellt wurde, könne aber auch schon einige Tage zurückliegen, heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Hinweise zu dem Verursacher des Schadens werden an die Polizei Sundern unter 02933/90200 erbeten.

Ebenfalls flüchtig ist ein Fahrzeugführer, der am Mittwoch oder am Donnerstag gegen eine Mauer geprallt ist. Die Mauer an der Settmeckestraße zwischen den Hausnummern 133 und 135 ist jetzt beschädigt. Der Schaden wurde am Donnerstag um 10 Uhr der Polizei gemeldet. Am Mittwoch um 18 Uhr war er noch nicht vorhanden. Auch hier werden sachdienliche Hinweise an die Polizei Sundern unter 02933/90200 erbeten.

Eine weitere Verkehrsunfallflucht in Sundern beschäftigt aktuell das Verkehrskommissariat . Auf dem Parkplatz eines Discounters an der Straße "Röhre" stand am Donnerstag zwischen 9.05 Uhr und 9.30 Uhr ein schwarzer Opel Corsa. Als der Fahrer wieder auf den Parkplatz kam und zu seinem Auto ging, musste er Unfallschäden feststellen, die vor dem Parken noch nicht vorhanden waren. Ein Unbekannter hatte den linken Außenspiegel und den Kotflügel hinten links beschädigt. Anstatt auf den Autobesitzer zu warten oder die Polizei zu informieren, verließ der Verursacher den Parkplatz unerlaubt. Zeugen des Unfalls werden gebeten, ihre Informationen unter der Telefonnummer 02933/90200 an die Polizei Sundern weiterzugeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare