Verkehrsunfall unter Einwirkung berauschender Mittel

Olsberg. Ein 35-jähriger Fahrzeugführer aus Olsberg hat am Montag bei einem Überholmanöver ein weiteres Auto beschädigt. Der Fahrer stand unter dem Einfluss von Drogen.

Wie die Polizei mitteilt,  befuhr der 35-Jährige am Montagnachmittag gegen 15.44 Uhr die L743 aus Elleringhausen kommend in Richtung Olsberg. Während eines Überholvorgangs kam es zu einer seitlichen Berührung der Außenspiegel mit dem in gleiche Richtung fahrenden Fahrzeugs einer 50-jährigen Fahrzeugführerin aus Olsberg. 

Im Rahmen der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 35-jährige Fahrzeugführer unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. Er wurde im weiteren Verlauf zur Polizeiwache in Brilon gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare