Neue Ausstellung der Stadtbücherei

Aus dem Vertiko

Eine feine Plätzchendose aus Porzellan.

Ein gut gefülltes Vertiko – heue würde man Sideboard sagen – war früher der Stolz jeder Hausfrau.

Sundern.

Das gute Porzellan mit dem Goldrand fand darin seinen Platz, aber auch viele andere Schätze wie Blumenvasen, Tortenplatten oder Zucker- und Milch-Sets. Die neue Ausstellung in der Stadtbibliothek widmet sich diesen Schätzen, die von Hiltrud Keggenhoff bei zahlreichen Flohmarktbesuchen zusammengetragen wurden.

Kleine Suppenterrinen gehört ebenso zu den Ausstellungsstücken wie wunderschöne Plätzchendosen oder winzige Porzellanschuhe, die als Nadelkissen dienten. Einige Exponate sind über 100 Jahre alt, andere stammen aus der Zeit des Jugendstils. Besonders bemerkenswert sind die „Paarvasen“ mit fein gearbeiteten Schwänen, die oft zur Hochzeit verschenkt wurden, da Schwäne als Symbol der Treue galten. Die Ausstellung ist zu den üblichen Öffnungszeiten in der Stadtbibliothek zu besichtigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare