Neuer Jugendchor probt im Lukas-Gemeindehaus

Viel Spaß beim Singen

Der erste Schritt ist getan: Im Gemeindehaus an der Lukaskirche trifft sich künftig der neue Jugendchor. Eingeladen sind Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 14 Jahren – übrigens auch dann, wenn sie nicht evangelisch sind.

Am Anfang stand die Atemtechnik. Denn nur wer richtig atmet, kann auch singen. Und das Singen steht natürlich im Mittelpunkt des Jugendchors, der sich am Montag zum ersten Mal im Gemeindehaus an der Lukaskirche getroffen hat.

Sundern.

Dementsprechend dauerte es auch nicht lange, bis die ersten Melodien erklangen. Zunächst waren alle noch etwas vorsichtig. Aber dann schaffte es der Chorleiter Martin Bussmann doch bald, dass der Gesang immer kräftiger und mutiger wurde. Als am Ende Pastor Vogt dazu kam, war er ganz fasziniert, mit wieviel Spaß die Kinder und Jugendlichen ihm ihre ersten Lieder vortrugen. Ob beim Lied über die verschiedenen Monate, dem Lied über den Gummibären oder beim Irischen Segenslied – jedes Mal waren alle voller Engagement dabei. Und es klang auch schon richtig gut.

„Mit Sicherheit werden wir mit diesem Chor noch viel Spaß haben“, meinte auch Martin Bussmann. Der Kinder- und Jugendchor trifft sich jeden Montag von 17 bis 18 Uhr im Gemeinderaum der Evangelischen Lukaskirche, Hauptstraße 151.

Weitere Jugendliche sind willkommen

Eingeladen sind insbesondere Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 14 Jahren – übrigens auch dann, wenn sie nicht evangelisch sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare