HallenCup der Mädchenfußballabteilung des TuS Sundern

Volles Haus, tolle Spiele

Turniersieger der C-Juniorinnen wurde die SG Leer/Horstmar.

Volles Haus, interessanter Mädchenfußball mit neuen Futsalregeln und spannende Spiel, das alles gab es beim diesjährigen HallenCup 2015 der Mädchenfußballabteilung des TuS Sundern.

Sundern.

Das Turnier begannen die D-Juniorinnen in zwei Gruppen. Turniersieger wurde hier SF Sümmern vor dem TuS Sundern und SuS Reiste. Im Anschluss an das Turnier kamen die B-Juniorinnen. Hier konnte der ranghöchste Verein FC Iserlohn seiner Favoritenrolle gerecht werden und gewann das Turnier vor dem 1.FFC Recklinghausen und RW Ostentrop.

An Tag zwei zeigten dann die Kleinsten, die E-Juniorinnen ihr Können. Im Modus Jeder gegen Jeden gewann der SC Plettenberg vor der JSG Unna/Billmerich, der JSG Küntrop/Affeln und dem SSV Stockum. Jede einzelne Spielerin konnte sich aber über einen kleinen Pokal freuen.

Ab Mittag wurde es dann noch einmal richtig voll in der Halle. Die C-Juniorinnen starteten in zwei 7er-Gruppen. Turniersieger hier wurde die SG Leer/Horstmar die sich im Finale knapp gegen den SuS Scheidingen durchsetzen konnte. Drittplatzierter wurde der Hammer SC.

„Wir haben gerade bei den C-Juniorinnen spannende Spiele und sehr guten Fußball gesehen. Alle Turniere sind sehr fair verlaufen und auch das Spielen mit einem Futsalball kam gut an. Mit dem gesamten Turnierverlauf sind wir zufrieden. Alle Turnier waren sehr gut besucht“, so das Fazit der Mädchenfußballabteilung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare