Volles Programm für 2007

Landsknechte suchen Tänzerinnen und Fahnenschwenker

Sundern. (SK)

Seit dem 8. Januar probt der Fanfarenzug Blau-Weiß Landsknechte Sundern für eine umfangreiche Saison.Bis jetzt sind Auftritte in Dortmund, Bochum, Meschede und an der Mosel geplant. Aber auch in Sunderner Stadtgebiet werden Sie wieder aktiv sein. Neben den schon traditionellen Auftritten beim Karnevalszug und Kinderschützenfest sowie Stadtfest, werden Sie auch beim Siedlerfest am Brandhagen und beim Stadtmusikfest in Stemel zu sehen und hören sein. Auch liegt eine Anfrage aus Allendorf vor, zur 600 -Jahrfeier.

"Sicherlich werden noch einige Auftritte dazu kommen" , ist sich Korpsleiter Helmut Kersek sicher. So ist es nicht verwunderlich das der Fanfarenzug weitere Verstärkung braucht — nicht nur um die noch freien Instrumente zu besetzen, sondern auch um eine Fahnenschwenker- und eine Tanzgardengruppe aufzubauen.

Für die Tanzgarde werden noch Mädchen ab sechs Jahren gesucht, die Lust am Tanzen haben.

Hilfe vom Weltmeister

Diese sollen dann beim Bühnenspiel oder Festzügen vor den Musikern ihr können zeigen und die Massen begeistern.

Die Fahnenschwenker sollen in Zukunft die Landsknechte schon von weiten sichtbar machen. In einer gute Ausbildung welche von einem Fanfarenzug aus Bochum unterstützt wird, erlernen diese besondere Kunststücke. "Die Bochumer haben den aktuellen Weltmeister in Fahne hochwerfen in Ihren Reihen", schwärmen die Landskechte. Hierfür werden junge Männer und Frauen ab zwölf Jahren gesucht.

Ebenfalls Verstärkung wird für die Fanfarenbläser gesucht. Informationen und erste Eindrücke können bei den Zahlreichen Übungsabenden Montags und Mittwochs in der Marienschule Sundern gesammelt werden. Jeweils ab 18 Uhr beginnen die Proben in der Aula. Auch auf der Vereinshomepage, http://www.bw-lk-sundern.de.vu, sind viele Informationen zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare