Für Neuauflage familienfreundliche Partner gesucht

Vorteile mit Familienkarte

Über 1000 Familien aus Sundern nutzen inzwischen die Familienkarte mit ihren über 60 familienfreundlichen Angeboten.

Einzelhandel, Gastronomie, Handwerk und Gewerbe, Partner aus Bildung, Kultur, Sport und Freizeit beteiligen sich durch spezielle Angebote oder Rabatte für Familien an der Familienkarte und unterstützen damit die Stadt in ihren Bemühungen, ein familienfreundliches Umfeld zu schaffen.

Sundern.

Die Angebote reichen von Preisnachlässen beim Einkauf oder Dienstleistungen über die Vergabe von Freikarten fürs Schwimmen und anderen Zugaben bis zur Erstattung der Parkgebühr an der Sorpe. Auch Online-Angebote sind inzwischen vertreten.

Für die Familien, die die Familienkarte nutzen, kann im Laufe eines Jahres auf diese Weise eine schöne Ersparnis zusammen kommen.

Die Familienkarte wird ab Juli 2014 neu aufgelegt und die Stadt Sundern sucht zur Unterstützung der Familienkarte weitere Unternehmen, die sich durch besondere Angebote oder Familienrabatte für die Familien engagieren.

Partner der Familienkarte zu sein, hat einige Vorteile, wie die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt, Barbara Emde, aufzählt:

•Die Angebote werden in einer Broschüre, die an die Familien in Sundern verteilt wird und auf der Internetseite der Stadt Sundern, veröffentlicht.

• Die beteiligten Unternehmen erhalten ein Signet, mit dem sie sich als familienfreundliches Unternehmen und Partner der Familienkarte Sundern ausweisen und werben können.

• Vergünstigungen, die Familien durch die Familienkarte erhalten, stärken die Kaufkraft vor Ort. Attraktive Rabatte, Zugaben oder sonstige Aktionen tragen dazu bei, dass Familien in Sundern einkaufen, den örtlichen Handwerksbetrieb beauftragen oder mehr gemeinsame Freizeit in Sundern verbringen.

• Die Unterstützung der Familienkarte ist – bis auf die eingeräumten Vergünstigungen – kostenlos. Eine Mitgliedschaft oder ähnliches ist nicht erforderlich.

Informationen und ein entsprechender Angebotsvordruck findet sich auf der Internetseite der Stadt Sundern unter der Rubrik „Leben in Sundern - Familien- und Karte“. Weitere Auskünfte erteilt Barbara Emde unter % 02933/81-255.

Für die Familien, die noch keine Familienkarte besitzen, sind die Informationen und Anträge ebenfalls dort zu finden. Familien, die schon eine gültige Familienkarte haben, wird die neue Karte für 2014/2015 zugesandt.

Auch Familien können sich melden

Die Voraussetzung für die Ausstellung einer Familienkarte ist die Zugehörigkeit eines Kindes unter 18 Jahren zum Haushalt sowie der Hauptwohnsitz in Sundern.

Besonders hingewiesen wird auf die Tatsache, dass die Familienkarte nicht einkommensabhängig ist und sich niemand scheuen muss, die Angebote der Familienkarte in Anspruch zu nehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare