Für Wahl aufgestellt

Michael Stechele gratulierte Willi Vogt und Friedrich Bruchhage zur Nominierung für die Wahlkreise im 'Alten Testament'.

Die Mitglieder des SPD-Ortsvereins "Altes Testament" begrüßten bei der Mitgliederversammlung den Bürgermeisterkandidaten für Sundern Michael Stechele, der seine Person, sein Wahlkampfkonzept und die Inhalte seines Wahlkampfes vorstellte.

Anschließend standen die Nominierungen der Erst- und Ersatzkandidaten zur Kommunalwahl auf dem Programm. Für den Wahlkreis Linnepe/Westenfeld wurden Friedrich Bruchhage und für den Wahlkreis Altenhellefeld/Hellefeld/Herblinghausen/Meinkenbracht, Willi Vogt einstimmig von den Mitgliedern nominiert.

Willi Vogt betonte besonders in seiner Rede, das die Sozialdemokraten eine städtische Regionalpolitik fordern die den Ortsteilen in den Randgebieten ihre Existenz langfristig garantieren und die Lebensqualität der Bürger sichert. Das sei eine kommunalpolitische Richtungsfrage in der Stadt- und Dorfentwicklung. "Darum müssen wir jede Gelegenheit wahrnehmen und für unsere Sache eintreten und kämpfen", so Vogt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare