Weißer Winterzauber

Weihnachtstreff lockt zahlreiche Besucher nach Sundern

+
Schnee und Lichterglanz sorgten beim Sunderner Weihnachtstreff für die passende Atmosphäre auf dem Levi-Klein-Platz.

Sundern. Der Weihnachtstreff am Sunderner Levi-Klein-Platz bot seinen Gästen am vergangenen Adventwochenende ein lauschiges Stelldichein in weihnachtlich-winterlicher Kulisse. Der Verein zur Förderung des Löschzuges Sundern als Organisationsteam hatte gemeinsam mit dem Stadtmarketing zum dritten Mal wieder ein kleines, aber feines und vor allem stimmungsvolles Rahmenprogramm auf die Beine gestellt, das am Samstag sowie auch am verkaufsoffenen Sonntag – trotz heftigen Schneetreibens – zahlreiche Besucher in Sunderns Innenstadt lockte.

Während es am Samstag im Schein von unzähligen Lichtern, Kerzen und Feuerschalen bei Glühwein, Bier, Reibekuchen, Grillwürstchen und Co. sowie in musikalischer Begleitung durch die Band „Duo Vinvendo“ noch eher gemütlich und besinnlich im frisch verschneiten Herzen Sunderns herging, sorgte das dichte Schneetreiben bei starkem Wind am Sonntag für eine ungemütliche aber zugleich auch außergewöhnliche Kulisse am Levi-Klein-Platz. 

Dick eingepackt trotzten Jung und Alt den Wetterextremen, viele hatten gar ihren Riesenspaß an den seltenen, tief-winterlichen Bedingungen. So war alles, was Herz und Gaumen aufwärmt, besonders willkommen: Heißer Glühwein in roter und weißer Form, frisch gebackene Waffeln, gegrillte Bratwürstchen und Reibekuchen erfreuten sich großer Beliebtheit, genauso wie ein Platz im gut gefüllten, warmen Festzelt. Jetzt hieß es auch, den Regen- beziehungsweise Schnee-Schirm für eine Zeit lang einzupacken und das vielfältige Angebot der Einzelhändler zu nutzen, die zu einen Bummel durch ihre Geschäfte einluden. 

Auf dem Weihnachtstreff konnte man sich zudem schon einmal seinen Lieblingsbaum aussuchen, der, kostenlos angeliefert, zum Weihnachtsfest das Wohnzimmer zieren wird. Wer Freude an handgearbeiteter Holzdekoration hat, konnte am Handwerksstand fündig werden. Auch die Bläser des Musikvereins Sundern zeigten sich hartgesotten und stimmten mit adventlichen Klängen auf Weihnachten ein. Zur großen Freude der Kleinen hatte sich auch der Nikolaus auf den Weg nach Sundern gemacht. Begleitet von Engelchen und Knecht Ruprecht zog er durch die Fußgängerzone bis zum Levi-Klein-Platz und zu den Röhrpiraten, um den Kindern hier mit kleinen Geschenken das Warten auf das Christkind zu versüßen. 

Der Erlös des Weihnachtstreffs kommt dem Verein zur Förderung des Löschzugs Sundern zugute, der damit einen Beitrag zur wertvollen Nachwuchsförderung in der Feuerwehr leisten möchte.

Weihnachtstreff in Sundern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare