Weltkunst ? Kunstwelt

In diesem Schuljahr nimmt das Städtische Gymnasium Sundern erstmalig an dem Landesprojekt Kultur und Schule teil. Der Titel des künstlerischen Projektes lautet "Weltkunst ? Kunstwelt". Teil dieses Projektes ist eine Ausstellung mit dem gleichen Titel, die am Donnerstag, 24. Juni, in der Galerie Kunsthaus Knapstein eröffnet wird.

Für die jetzigen Schülergenerationen ist die Welt dank Internet virtuell oder durch Aktivitäten wie zum Beispiel die Stiftung Weltklasse zusammengerückt.

Ein guter Grund sich auch mit der Kunst unterschiedlicher Kontinente und Kulturen auseinanderzusetzen. Ergebnisse dieser Auseinandersetzung präsentieren die Teilnehmerinnen in ihrer Ausstellung. So spiegelt die Ausstellung zum einen eine altersgemäße Vorstellung des Bekannten in der Kunst, und erfreulicherweise ebenso altersgemäß, eine unverbrauchte, frische Neugier auf das Fremde in der Kunst.

Beginn ist um 19 Uhr

Dem Engagement der Teilnehmerinnen mit den daraus resultierenden Ergebnissen ist eine gut besuchte Eröffnung und ein ebensolcher Ausstellungsverlauf zu wünschen. Alle Interessierten sind zur Vernissage ab 19 Uhr eingeladen.

Die Ausstellung "Weltkunst ? Kunstwelt" ist noch bis zum 9. Juli im Kunsthaus Knapstein zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare