Weltladen wieder eröffnet 

Zusätzlich noch zwei Aktionen in Hachen

Auch Laurette Keller schaute in Hachen vorbei und ließ sich von den Ladenhüter Stefanie Wieser und Klaus Plümper beraten und bedienen.

Sundern/Hachen. Positiv überrascht wurden die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Weltladen Sundern über die gute Akzeptanz, die ihre erstmalige Aktion im früheren Ladenlokal von Dittmanns Metzgerei in Hachen fand.

Etliche Kunden deckten sich unter anderem mit  Kaffee- und  Teesorten,  Schokoladen, Bonbons, verschiedenste Honigsorten und südamerikanische Weinen ein. 

Durch die Erlöse, die der Weltladen erzielt, wird zurzeit ein Projekt für Waisenkinder in Uganda unterstützt. Die Eltern dieser Kinder sind durch Aids zu Tode gekommen.

 In den nächsten Wochen werden die Aktiven des Weltladens noch an weiteren Donnerstagnachmittagen im Laden an Hachener Straße 114 zu finden sein. Geplant sind Öffnungszeiten von 15 bis 17 Uhr am  21. und 28. Mai. 

Darüber hinaus hat der Weltladen Sundern wieder seinen regulären Betrieb aufgenommen. Die ehrenamtlichen Helfer bieten hier donnerstags bis samstags jeweils in der Zeit von 9 bis 12 Uhr und von 14.30 bis 17.30 Uhr im Laden, Röhre 22,  wieder ihr  Sortiment fair gehandelter Produkte an. Der Eingang ist über den Thomas-Becket-Weg problemlos erreichbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare