Werner Kleinert zeigt zehn Jahre Flagge beim Korps

Die neu gewählten Vorstandsmitglieder, die Geehrten und die "Fleißigsten" des Tambourkorps Sundern. Foto: SK

Tambourkorps Sundern ehrte seine fleißigsten Mitglieder

Sundern. (SK)

"Ein volles Haus" begrüßte der erste Vorsitzende Bernd Grote zur Jahreshauptversammlung des Tambourkorps Sundern im Vereinslokal "Doros Gasthaus". Besonders erfreut war man über das zahlreiche Erscheinen der Jugendlichen des Vereins. Im Jahresbericht vermeldete Stefan Berghoff als zweiter Vorsitzender 23 öffentliche Auftritte und 37 Übungsabende. Die Beteiligung lag bei 73 Prozent. Zum zweiten Kassierer wurde dann Frank Elsner wiedergewählt, und als Assistent des Schriftführers fungiert Alexander Hellhake für das kommende Jahr. Neuer Beisitzer für die nächsten zwei Jahre wurde Kathrin Pötter. Eine besondere Ehrung erfuhren Stefan Berghoff und Andreas Kaiser als fleißigste Mitglieder des vergangenen Jahres. Sebastian Roters erhielt den Wanderpokal für die häufigste Teilnahme bei den Auftritten. Werner Kleinert ist seit zehn Jahren der Träger der Standarte und bekam dafür unter dem Beifall der Versammlung eine Ehrennadel.

Rückblickend wurde die Arbeit der beiden Jugendausbilder Andreas Kaiser und Alexander Hellhake hervorgehoben. Voraussichtlich im Herbst plant der Verein, neue Kurse für die Jugendlichen anzubieten. Näheres dazu wird zum entsprechenden Zeitpunkt bekannt gegeben. Der Terminkalender für 2008 ist gut gefüllt mit Schützenfest-Auftritten und Freundschaftstreffen in der näheren und weiteren Umgebung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare