Lang ersehnter Schnee lockt die ersten Skifahrer auf den Schomberg

"Ski und Rodel gut" in Wildewiese

+
Herrliche Bilder zaubert der Winter aktuell rund um Wildewiese

Der Winter und der langersehnte Schnee sind endlich auch in den Höhenlagen des Sunderner Stadtgebietes angekommen. Rund um den Schomberg und dem Skigebiet Wildewiese präsentiert sich die weiße Pracht derzeit von seiner schönsten Seite - bei sonnigem Bilderbuch-Winterwetter.

Seit Sonntag laufen in Wildewiese zum ersten Mal in dieser Wintersaison die Skilifte, was einen selten dagewesenen Ansturm von Wintersportlern und Rodlern auf die präparierten Pisten auslöste. "Am Sonntag bildete sich eine Pkw-Schlange von rund einem Kilometer, vor allem Familien mit Kindern bevölkerten schnell die Rodelhänge. Das zeigt, wie sehnlichst der Schnee erwartet wurde", freut sich Burkhard Oest, Geschäftsführer des Panorama-Skigebiets Wildewiese. Oest geht davon aus, dass die Skilifte mindestens bis Freitag geöffnet haben werden: "Wir haben hier gute Wintersportbedingungen, wenn sich das Wetter hält, starten wir dann in das zweite Wochenende mit dem Motto "Ski und Rodel gut"." Am morgigen Mittwoch können sich die Schneefans auch bei Flutlicht bis 21.30 Uhr auf den Pisten austoben.

Schnelle Infos über den Liftbetrieb, die Aussichten und das weitere Angebot im Skigebiet Wildewiese unter www.wildewiese.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare