"Wir haben noch viel vor"

Ortsringvorsitzender Dietmar Scheffer koordiniert die Termine in Stemel.

Mit den Aufgaben des Vereinsrings Stemel hat der Vorsitzende Dietmar Scheffer zur Zeit allerhand zu tun, denn bis zum Jahresende gilt es noch für ihn, etliche Termine zu koordinieren.

Als langjähriger Vorsitzender des Männerchores "Sangesfreunde Stemel", an dessen Spitze er seit 33 Jahren steht, wurde dem 67-jährigen das Amt des Ortsringschef am Jahresanfang übertragen und damit gleichzeitig die Organisation zahlreicher dörflicher Großveranstaltungen aufgebürdet.

Bereits seit 1973 hat sich nach seiner Gründung der Ortsring im jährlichen Wechsel des Vorstandsamtes aktiv um das Stemeler Vereinsleben gekümmert. Mit den angeschlossenen Gremien, Gruppen und Vereinen wurden Grundlagen erarbeitet, auf denen vom Karneval über das Osterfeuer bis zum Kinderschützenfest, dörfliche Feste gefeiert werden können. Sowohl die terminliche Absprache als auch die finanzielle Seite wurde dabei stehts im Auge behalten.

Schnadegang nächster Termin

Nach dem gelungenen Kinderschützenfest, über das Dietmar Scheffer mit dem Schützenhauptmann Friedhelm Fischer vor einigen Tagen Regie führte, steht nun der Schnadegang am Samstag, 3. Oktober, und der Martinszug am Donnerstag, 11. November, auf dem Plan des Vereinsrings.

Auf der nächsten Vereinssitzung Ende des Jahres kann Dietmar Scheffer dann den Vorsitz des Vereinsrings an die Feuerwehr abgeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare