„Neuheiten und Messestand begeistern Fachwelt und Endverbraucher“

Zufrieden zurück von der IFA

Mit der Neuheiten-Offensive von Severin auf der IFA 2013 erreichte das Sunderner Unternehmen ein breites Publikum. Foto: Severin

Severin hatte zur IFA 2013 „(r)evolutionäre Produkt-Highlights und einen neuen, attraktiven Stand mit Wohlfühlatmosphäre“ angekündigt – und Wort gehalten.

Fachbesucher und Endverbraucher waren von den neuen Produkten und der Atmosphäre am Stand begeistert, wie die Firma nach der Messe jetzt Bilanz zieht.

Sundern.

Rudolf Schulte, Geschäftsführender Gesellschafter von Severin, verkündet ein sehr positives Messefazit: „Wir haben ausgesprochen viel Lob und Anerkennung von den Fachbesuchern und Endverbrauchern zu unserem Messeauftritt bekommen. Es ist uns gelungen, eine Wohlfühl-Atmosphäre am Stand zu schaffen, die zum Verweilen und zu vielen guten Gesprächen eingeladen hat. Die diesjährige IFA war für uns eine ausgezeichnete Plattform, um mit den deutschen Fachhandelspartnern sowie den internationalen Kunden Wachstumsimpulse in den trendigen Produktgruppen rund um die Speisenzubereitung zu realisieren.“

Publikumsmagnet war der Kaffeevollautomat Piccola, der auf der IFA seine Premiere feierte und im Oktober in den Handel kommt. Die Piccola ist einer der kompaktesten und preislich attraktivsten Kaffeevollautomaten mit One Touch-Technologie im Markt, beschreibt Severin. Top-Barista Philipp Diekmann demonstrierte den Messebesuchern die spielend leichte Bedienung der Maschine und servierte ihnen perfekt zubereitete Kaffeespezialitäten auf Knopf-Druck.

Wohnliche Materialien, großformatige, emotionale Produktbilder, gemütliche Lounge-Elemente und die Kaffeebar bildeten auf dem Messestand den passenden Rahmen, um die Neuheiten des Sunderner Unternehmens in Augenschein zu nehmen. Neben der Piccola überzeugte die neue Barbecue-Serie Smart-Line. Der Tischgrill kann mit verschiedenen Gussplatten, mit glatter oder geriffelter Grillfläche, mit Haube und Untergestell individuell zusammengestellt werden.

Daneben gab es noch einige weitere Produkte, die Severin erstmals auf der IFA 2013 präsentierte: Zum Beispiel Cubo, ein Espressoautomat, der vor allem die junge Zielgruppe ansprechen soll. Oder die Frühstücksserie „Start“ mit Toaster, Wasserkocher und Kaffeeautomat.

40 Neuheiten präsentiert

Insgesamt zeigte Severin seinen Gästen auf dem Messestand mehr als 40 Neuheiten vom Kaffeevollautomaten über den Elektrogrill bis hin zum Smoothie-Maker und Party-Einkochautomaten.

„Wir haben auf der diesjährigen IFA unseren Partnern im Handel und den Endverbrauchern in allen Segmenten neue Produkte vorgeführt, die unkompliziert, clever und optisch ansprechend sind. Mit ihrem perfekten Preis-Leistungs-Verhältnis tragen sie alle eine klare Severin-Handschrift“, resümiert Rudolf Schulte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare