Infrastruktur an Sauerland-Seen stärken

Zukunftswerkstatt will Angebote weiterentwickeln

Der Sorpesee stand im Mittelpunkt eines Evaluierungsprozesses, der bei dem Workshop Thema sein wird.

Sundern. Die Stadtmarketing Sundern eG und Sorpesee GmbH laden touristische Vertreter und Interessierte für Dienstag, 16. April, zur Zukunftswerkstatt Sauerland-Seen ein.

Am Sorpesee und den anderen Sauerland-Seen wurden dank der Regionale Südwestfalen in der Vergangenheit eine Reihe von Infrastrukturmaßnahmen umgesetzt. Dies nimmt die Kooperation der Sauerland-Seen nun zum Anlass, die Wirkung der Maßnahmen zu überprüfen, um gemeinsam an der weiteren Stärkung der Angebote zu arbeiten.

Die bisherigen Ergebnisse, die im Rahmen des Evaluierungsprozesses speziell für den Sorpesee erarbeitet wurden, werden nun in der Zukunftswerkstatt Sauerland-Seen durch das Unternehmen ift Freizeit- und Tourismusberatung GmbH vorgestellt.

Zu dieser Zukunftswerkstatt sind Vertreter der touristischen Betriebe, der Kommunen, Vertreter aus den Bereichen Kultur, Freizeit und Museen sowie aus dem Einzelhandel und alle weiteren Interessierten zur Mitwirkung eingeladen. Der Workshop findet am Dienstag, 16. April, in der Zeit von 14 bis 18 Uhr im Haus des Gastes in Langscheid statt. Um Anmeldung bei der Stadtmarketing Sundern eG wird gebeten (info@sundern-sorpesee.de, ☎ 0 29 33/97 95 90).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare