1. SauerlandKurier
  2. HSK

Polizei warnt vor Taschendieben: Mehrere Seniorinnen im Sauerland beim Einkaufen beklaut

Erstellt:

Von: Daniel Großert

Kommentare

Die Polizei im Sauerland warnt vor Taschendieben. In Neheim, Arnsberg und Marsberg wurden drei Seniorinnen beim Einkaufen beklaut.
Die Polizei im Sauerland warnt vor Taschendieben. In Neheim, Arnsberg und Marsberg wurden drei Seniorinnen beim Einkaufen beklaut. (Symbolfoto) © dpa

Taschendiebe waren am Mittwoch im Sauerland aktiv. Die Polizei meldete insgesamt drei Fälle aus Neheim, Arnsberg und Marsberg. Opfer waren jeweils ältere Frauen.

Sauerland - Ein Taschendiebstahl ereignete sich Angaben der Polizei zufolge am Mittwoch gegen 11.30 Uhr in einem Geschäft in der Marktpassage in Neheim. Eine 73-jährige Frau aus Arnsberg hatte zu diesem Zeitpunkt ihre Handtasche im Korb ihres Rollators abgelegt. „Die Täter nutzten einen günstigen Augenblick und entwendeten unbemerkt die Tasche“, berichtet die Polizei. Hinweise zu den Tätern habe die Seniorin nicht nennen können. In der Handtasche befand sich das Portemonnaie der Frau.

Ähnlich gingen unbekannte Taschendiebe am Mittwoch gegen 10.30 Uhr im Brückencenter in Arnsberg vor. Dort hielt sich zu diesem Zeitpunkt eine 86-jährige Frau aus Arnsberg in einem Bekleidungsgeschäft auf. Auch hier nutzten die Täter einen günstigen Moment und stahlen ihr Portemonnaie aus dem Korb ihres Rollators. „Erst an der Kasse bemerkte die Arnsbergerin den Diebstahl“, erklärt die Polizei.

Taschendiebstahl: Portemonnaie aus Handtasche gestohlen

Der Seniorin sei eine etwa 25-jährige Frau aufgefallen, die sich längere Zeit in der Nähe des Rollators aufgehalten habe. Die schwarzhaarige Frau etwa 1,60 Meter groß und kräftig gebaut gewesen und habe eine schwarze Winterjacke getragen.

Schauplatz des dritten Taschendiebstahls war am Mittwoch gegen 11.15 Uhr ein Discounter an der Bahnstraße in Marsberg. Dort entwendeten unbekannte Täter ein Portmonnaie aus der Handtasche einer 73-jährigen Frau aus Marsberg, die diese über dem Arm getragen hatte. „Allerdings hatte sie die Handtasche auch zwischenzeitlich im Einkaufswagen abgelegt“, schildert die Polizei.

Den Diebstahl bemerkte die Seniorin erst an der Kasse. Hinweise zu den Tätern liegen der Polizei bislang nicht vor. Mit der entwendeten EC-Karte hoben die Diebe laut Polizei anschließend Geld vom Konto der 73-Jährigen ab. Hinweise zu den drei Fällen nehmen die Polizeiwachen in Arnsberg unter 02932/90 200 und Marsberg unter 02992/90 200 3711 entgegen.

Taschendiebstahl: Diese Tipps gibt die Sauerländer Polizei

„Taschendiebe machen sich insbesondere das Gedränge bei Veranstaltungen, in Geschäften oder öffentlichen Verkehrsmitteln zunutze, um zuzuschlagen“, erklärt die Polizei. Die Langfinger würden jede Gelegenheit nutzen. Oft werde es den Tätern aber auch zu leicht gemacht. Daher gibt die Polizei Tipps, mit denen man sich schützen kann: .

Wichtig sei, dass Bürger sich um Menschen, die bestohlen wurden, kümmern und ihnen Hilfe anbieten.

In Herdringen hatten es Diebe zuletzt auf Fahrzeuge der Marke BMW abgesehen: In einer Nacht knackten sie gleich mehrere Autos und klauten Teile aus dem Inneren der Wagen.

Auch interessant

Kommentare