2500 Euro-Segen für krebskranke Kinder

Jürgens OHG sammelte Spenden für Förderverein

Usseln. (kris)

2500 Euro haben Silvia und Harald Jürgens am Mittwoch im REWE-Getränkemarkt in Usseln an Kathrin Hamel vom Korbacher Förderverein für krebskranke Kinder übergeben. 2000 Euro waren bei der Tombola zusammengekommen, die von der Jürgens OHG am ersten Adventswochenende veranstaltet wurde. Mit 470 Euro hatten Kunden das Sparschweinchen an der Kasse gefüttert. Familie Jürgens machte aus dem "krummen Betrag" eine "runde Sache".

Das Ehepaar Jürgens äußerte sich begeistert über die Spendenbereitschaft ihrer Kunden: "Viele Kunden kennen den Förderverein und wissen, dass das gespendete Geld direkt den Betroffenen zur Verfügung gestellt wird. Häufig kennen sie auch persönlich Familien mit krebskranken Kindern." Viele Betriebe und Firmen der Region unterstützten zudem die Tombola mit attraktiven Preisen.

Von einem Willinger Hotel kam spontan eine Spende in Form von Gutscheinen, nachdem es von der Aktion gehört hatte.

Bereits jetzt steht schon fest, dass die Tombola eine feste Institution in den Herzen der Familie Jürgens ist. 2005 erstmalig veranstaltet, gelang es diesmal, doppelt soviel Lose zu verkaufen. Wie viel Lose werden es wohl 2007 sein:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare