2760 Euro für Kinderkrebshilfe

Adventstombola im Usselner Rewe bricht Rekorde

+
Bewährte Unterstützung: Silvia und Harald Jürgens (2. und 4. von links) geben zusammen mit Mitarbeiter Markus Bracht die Spende an Diana Asmuth weiter.

Willingen-Usseln. Die Adventstombola des Usselner Rewe-Marktes zugunsten der Kinderkrebshilfe ist in ihrer 14. Auflage besser denn je gelaufen.

In zweieinhalb Tagen waren die 1000 Lose aufverkauft. „Das ist eine Rekordzeit, wir sind den Kunden sehr dankbar“, erklärt Silvia Jürgens. Vergangene Woche haben sie und ihr Mann Harald die Spende in Höhe von 2760 Euro übergeben.

2000 Euro kommen aus dem Verkauf der Lose für die Tombola. Für 300 Euro haben Kunden ihre Leergutbons gespendet. Und 460 Euro sind an der Spendendose im Getränkemarkt zusammengekommen, ebenfalls ein Rekord.

Die Spende entgegen nahm Diana Asmuth von der Kinderkrebshilfe: „Wir sind sehr dankbar“, sagte sie. Der Verein zur Unterstützung krebskranker Kinder und ihrer Familien betreut mehr als 15 Mädchen und Jungen und plant wieder einen größeren Familienausflug. Insgesamt hat Rewe-Jürgens schon gut 31 000 Euro gespendet.

Alle 1000 Lose der Tombola brachten ihren Käufern Preise ein. Ein Grill, Glühweinkocher, Elektro- und Haushaltsgeräte, Trikots, Rücksäcke und Jacken gehörten ebenso dazu wie Gutscheine aus der heimischen Gastronomie. Und schon haben Harald und Silvia Jürgens begonnen, die Preise für den nächsten Advent zu sammeln.

Harald Jürgens weist noch auf eine andere Aktion des Marktes hin: Zusammen mit dem Willinger Rewe wird am Samstag, 19. Januar, und Samstag, 9. Februar, in beiden Märkten von 12 bis 14 Uhr zu „Stickerstars“-Tauschbörsen für Bilder der Upländer Fußballer eingeladen.

Quelle: Waldeckische Landeszeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare