Ambitionen auf Radiopreis

Das Hessenradio kommt am Dreikönigstag (Sonntag, 6. Januar) mit der Sendung "Mein Verein in hr4" zum Ski Club Willingen. Von 15 bis 17 Uhr stellen sich die Sportler live im Radio vor. hr4-Moderator Carsten Gohlke führt durch die Veranstaltung im Café Aufwind an der Mühlenkopfschanze.

Mit der Sendung nimmt der Verein am hr4-Vereinswettbewerb teil und kann den mit 6.000 Euro dotierten Preis "Verein des Jahres" gewinnen.

Zur Vorbereitung ihrer Radiosendung müssen die Willinger bereits vor Sendungsbeginn eine Aufgabe erfüllen. Dafür haben sie zwei Tage Zeit. Diese "48-Stunden-Aufgabe" erfährt das Vorstandsmitglied Thomas Behle am kommenden Freitag, 4. Januar, zwischen 15 und 15.30 Uhr live im Interview mit hr4. Die Lösung wird während der Sendung am Sonntag präsentiert. Dabei werden den Vereinsmitgliedern zusätzliche Aufgaben und Quizfragen zu ihrer Heimatregion und zu den Vereinsaktivitäten gestellt. Ein weiterer Bestandteil der hr4-Vereinssendung ist ein Schützenspiel, bei dem die Mitglieder – frei nach Wilhelm Tell –mit der Armbrust auf Äpfel schießen. Außerdem müssen sie noch unter dem Motto "Hoch hinaus mit hr4" ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen und aus Holzklötzen einen Turm bauen, dessen Höhe dann gemessen wird.

Die richtig beantworteten Fragen und gelösten Aufgaben ergeben Punkte und entscheiden über die Platzierung in der hr4-Vereinsliga. Die vier Spitzenreiter unter den sonntäglich vorgestellten Vereinen lädt hr4 im kommenden Sommer wieder ein, um in einer großen Endrunde den "Verein des Jahres" zu ermitteln.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare