Schwalenburg lockt viele Besucher

Aufruf zum Arbeitseinsatz am Samstag – Ringwallanlage soll von Gestrüpp befreit werden

Blick auf die Ringwallanlage auf dem Schwalefelder Burgberg. Foto: pr

Schwalefeld. Die „Freunde der Schwalenburg“ rufen auf zu einem Arbeitseinsatz an der Ringwallanlage. Am kommenden Samstag soll das Gelände von wild wuchernden Sträuchern befreit werden. Beginn der Aktion ist um 10 Uhr.

Der Aussichtsturm auf der Burg war im Jahr 2009 in Eigenleistung von den Vereinsmitgliedern errichtet worden. Der Ringwallweg mit Infotafeln wurde 2015 fertiggestellt. Seitdem erfreut sich die Anlage wachsender Beliebtheit, was sich in steigenden Besucherzahlen widerspiegelt. Freischneideaktionen der Ringwälle fanden bisher jährlich statt. Die Erfahrung hat jedoch gezeigt, dass ein einmaliger Einsatz im Jahr nicht ausreicht, um das gesamte Burgareal von unerwünschtem Bewuchs frei zu halten. Deshalb sollen künftig drei feste Aktionstage im Jahr fest eingeplant werden. Nach dem Arbeitseinsatz am kommenden Samstag gibt es am Abend ab 19 noch eine Informationsveranstaltung im „Upländer Hof“ in Schwalefeld. Dazu sind alle Interessenten herzlich eingeladen. Eine Ideensammlung wurde erstellt und soll an diesem Abend diskutiert werden. Außerdem gibt es im Zusammenhang mit dem Heimat- und Geschichtsverein Willingen einige Neuerungen, die vorgestellt werden sollen. (r)

Quelle: Waldeckische Landeszeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare