Wagen schwer beschädigt –

Baum stürzt auf Zug

Der Sturm richtete auch in der Region Schäden an. Ein Regionalexpress der Kurhessenbahn wurde am Freitagvormittag um 10.10 Uhr auf der Strecke zwischen Korbach und Brilon-Wald kurz vor Usseln von einem umstürzenden Baum getroffen.

Der Baum stürzte auf den ersten Triebwagen und beschädigte diesen schwer. Die Höhe des Schadens kann noch nicht beziffert werden, liegt aber im fünfstelligen Bereich, vermutet die Polizei. Der Triebwagenführer erlitt einen Schock, blieb aber ansonsten unverletzt. Zum Zeitpunkt des Unfalls befand sich lediglich eine Frau aus Usseln in dem Zug. Sie blieb unverletzt und wurde durch die Feuerwehr zu ihrem Zielort in Usseln gebracht.

Die Freiwillige Feuerwehr Usseln unter der Führung von Wehrführer Markus Schmitz zersägte den Baum und machte die Strecke wieder frei. Ein Notfallmanager und ein Reparaturteam der Deutschen Bahn waren vor Ort, um den Schaden zu begutachten. Bis dahin blieb die Bahnstrecke gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare