„Baumschüler“ ruft Alarmstufe Grün aus

Komiker Jens Janowski tritt im August wieder in Eimelrod auf

Gast wird Komiker: Jens Janowski hat nach seiner Premiere in Eimelrod einige Auftritte hingelegt.
+
Gast wird Komiker: Jens Janowski hat nach seiner Premiere in Eimelrod einige Auftritte hingelegt.

Seine Premiere feierte Stand-Up-Komiker Jens Janowski vergangenes Jahr in Eimelrod und fand danach Beifall in seiner Heimat. Im August kehrt er zurück in seinen langjährigen Urlaubsort.

Nach seiner Premiere als Stand-Up-Komiker im Herbst kommt Jens Janowski zurück nach Eimelrod. Auch in diesem Jahr sind zwei Termine beim Landgasthof Sauer eingeplant. Am 21. und 22. August jeweils um 20 Uhr präsentiert der „Baumschüler“ sein neues, rund 100-minütiges Programm „Alarmstufe grün“.

Die Besonderheit in diesem Jahr ist, dass der Auftritt als Scheunenveranstaltung über die Bühne geht: So können die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln besser eingehalten werden. Jüngst konnten sich Besucher einer Travestieveranstaltung vom Ambiente in der Scheune als neue Veranstaltungsstätte überzeugen.

Jens Janowski – wegen seiner Ausbildung an der Baumschule als „Der Baumschüler“ bekannt – freut sich schon, wieder in Eimelrod gastieren zu dürfen: „Willingen ist für mich als langjährigen Urlaubsgast eine absolute Herzensangelegenheit, da sicher auch wieder einige bekannte Gesichter im Publikum sitzen werden. Und darum werden die Veranstaltungen auch kostenfrei sein, weil ich einfach auch zu Corona-Zeiten Ute und Axel Sauer etwas als kleines Dankeschön zurückgeben möchte.“

Die Besucher erwarten neue Geschichten, etwa aus seiner Jugend – was auch im Publikum Erinnerungen an die 1970er und 80er Jahre wecken könnte.

Seine Familie wird bei der Vorstellung nicht zu kurz kommen, auch Urlaubsaufenthalte auf Mallorca und Sylt haben dem Comedian genug Stoff für ein abendfüllendes Programm geliefert. Und, das verspricht der Familienvater aus Ronnenberg bei Hannover, das alles „absolut Corona-frei, weil die Besucher diesen Abend wirklich mal von den derzeitigen Alltagsproblemen abgelenkt werden sollen“.

Für Jens Janowski ging es nach seinen ersten Auftritten im Oktober im Upland bergauf, bis die Zwangspause kam. Neben seiner Tour mit dem Soloprogramm hatte er auch einige Auftritte bei Comedy-Night-Veranstaltungen, wo er gemeinsam mit namhaften Comedians auf der Bühne stand und nun schon eine gewisse Erfahrung mitbringt.

Gelobt wurde er dabei immer wieder für seine absolut authentische Art und dafür, dass er Comedy für alle Altersklassen auf die Bühne bringt –Humor für 14 bis 99 Jahren. „Ich bin ein sprechendes Puzzle, aus vielen Stories setzt sich eine Geschichte zusammen“, beschreibt er sich selbst.

Wer in Eimelrod dabei sein möchte, muss sich beim Gasthof Sauer unter Telefon 05632/7449 anmelden. red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare