Höchst amüsante Pokerrunde

500 Besucher haben Spaß an Aufführung der Rattlarer Theatergruppe

+
Die Akteure, die am ersten Weihnachtsfeiertag auf und hinter der Bühne mit „Tante Ottilies Pokerrunde“ für einen amüsanten Theaterabend sorgten.  

Willingen-Rattlar. Erster Weihnachtsfeiertag: Zeit für einen vergnügten Theaterabend in der Rattlarer Gemeindehalle. Fast 500 Besucher hatten am Sonntag Spaß an „Tante Ottilies Pokerrunde“, einem Lustspiel in drei Akten von Karl-Michael Kehler und Maria Warmuth. Als Gastgeber fungierte in bewährter Weise der Verkehrsverein.

Acht Akteure starteten eine Attacke auf die Lachmuskeln der Rattlarer und ihrer Gäste. Sie gewährten dem Publikum einen amüsanten Einblick ins Leben derer von Vogelsberg, die zwar adelig sind, sich aber nicht gerade durch einen untadeligen Lebenswandel auszeichnen. Im Schloss geht es drunter und drüber. Die heitere Handlung ist geprägt von Geheimnissen, Verwicklungen und skurrilen Typen, besten Zutaten also für einen erfolgreichen Schwank.

Mehr über den gelungenen Weihnachtsabend lesen Sie in der gedruckten WLZ-Dienstagausgabe.

Quelle: Waldeckische Landeszeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare