50 Jahre Bewegung und Spaß

Damengymnastik-Sparte des TuS Usseln feiert Jubiläum

Die Turnerfrauen feiern ihr Jubiläum – ganz vorne am Geländer Initiatorin Ingrid Meier, links daneben die aktuelle sportliche Leiterin Jolanthe Wydra. Foto: Wilhelm Figge

Willingen-Usseln. Das 50-jährige Bestehen der Sparte Damengymnastik haben die Usselner Turnerfrauen gefeiert. Mit dabei war auch Ingrid Meier: Sie hatte 1966 die Initiative ergriffen und schnell viele gleichgesinnte Damen gefunden, die Freizeitsport betreiben wollten. Im Januar 1967 trafen sich 17 Frauen zur ersten Übungsstunde.

Manche im Dorf hätten der Gruppe nur ein Jahr gegeben, erklären die Damen – dass sie heute nach 46 Jahren noch regelmäßig Sport treibt und aus dem sportlichen und kulturellen Leben in Usseln kaum mehr wegzudenken sei, hätten sich selbst die Gründerinnen nicht vorstellen können. Nicht jünger als 25 Jahre sollten die Gymnastikdamen damals sein – inzwischen sind sie alle etwas älter geworden: Die jüngste ist 61 Jahre alt, die älteste aktive Turnerin 79 Jahre. Auch einige Gründungsmitglieder nehmen noch immer regelmäßig an den wöchtentlichen Übungen teil.

Mehr lesen Sie in der gedruckten WLZ-Freitagausgabe.

Quelle: Waldeckische Landeszeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare