Drei Tage der Superlative stehen Willingen bevor

Zur Eröffnungsfeier am Freitagabend darf das Feuerwerk nicht fehlen. Foto: Archiv

40.000 Fans erwartet — Stars nutzen Test vor der WM

Willingen. (tomo)

Der kleinen Gemeinde Willingen steht wieder das Wochenende der Superlative bevor: das größte (Wintersport-)Ereignis der Region, die größte Freiluftparty weit und breit und all dies an der größten Großschanze der Welt: der Skisprung-Weltcup steht vor der Tür.Nicht zuletzt wegen des zurückgekehrten Erfolgs der deutschen Springer — Michael Uhrmann ersprang in Oberstdorf den ersten deutschen Weltcup-Sieg seit Jahren — rechnet der Skiclub Willingen mit gut 40.000 Fans an der Mühlenkopfschanze, einer ähnlichen Zahl wie im letzten Jahr.

An allen drei Tagen (Qualifikation 9. Februar), Teamspringen (10. Februar) und Einzelspringen (11. Februar) herrscht im Stryck und natürlich in Willingens Kneipen und Diskotheken Partyalarm. Aber da sich Sport und Spaß in Willingen immer die Waage halten, freuen sich die Veranstalter, alle namhaften Athleten im Upland begrüßen zu dürfen — schließlich steht ja auch die WM in Sapporo ins Haus. Eintrittskarten sind noch im Vorverkauf unter http://www.weltcup-willingen.de, telefonisch unter Tel. 01805/ 754777 oder allen bekannten CTS-Vorverkaufsstellen erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare