Erlebnis für alle Sinne 

Upländer Winterwandertag lockt im Januar

Wanderungen durch das verschneite Upland gehören zum Programm des dritten Upländer Winterwandertags.

Willingen.Zu einem richtigen Erlebnis wird das Wandern beim Upländer Winterwandertag, der vom 19. bis zum 22. Januar stattfindet. Auf den Upländer Winterwandertag, der bereits bei den letzten beiden Malen sehr großen Anklang gefunden hat, darf man sich in Willingen nun alle zwei Jahre freuen.

DWV-zertifizierte Wanderführer des Upländer Gebirgsvereins begleiten die Wanderer auf den schönsten Wanderstrecken mit viel Wissen und Anekdoten.

Zum Einstieg gibt es eine leichte Tour „Blick über Willingen“ mit schönen Aussichten. Anschließend trifft man sich beim Eisstockschießen und beim Klönabend. Dort lernen die Gäste die Wanderführer kennen und verbringen einen geselligen Abend in gemütlicher Atmosphäre. Der Willinger Linnenkerl berichtet von früheren Zeiten und Willingens Aufschwung zum modernen Tourismus-Zentrum.

Schlittenfahrt mit Glockengeläut

Am nächsten Morgen werden zwei geführte Wanderungen angeboten, die „Hochheidetour“ und die „Schanzentour“; wie immer eine leichte und eine mittelschwere Strecke. Anschließend besteht die Möglichkeit, bei einer geführten Besichtigung die Mühlenkopfschanze kennenzulernen. Eine Woche vor dem FIS Skisprung-Weltcup gibt es auf der größten Großschanze der Welt besonders viel zu sehen.

Ein besonderes Erlebnis ist eine romantische Pferdeschlittenfahrt mit Glockengeläut durch den verschneiten Winterwald. Danach steht ein besonderer Genuss für Augen und Gaumen am späten Nachmittag auf dem Programm. Bei einer Bergwerksführung darf man den mit Whiskey flambierten Stollen probieren, der im Schieferbergwerk reift und dort seinen saftigen, würzigen Geschmack entfaltet.

Auf Schneeschuhen durch den Schnee

Am Samstag haben die Wanderer wieder die Wahl zwischen zwei Wanderungen, der „Hüttentour – Schöne Aussicht“ und der Wanderung „Rund um Jägers Weinberg“. Nachmittags geht es auf Schneeschuhen durch Schnee oder man nimmt an einem Langlaufkurs teil. Um 16 Uhr startet die geführte Wanderung auf dem Pilgerweg zur Pilgerkirche in Schwalefeld, wo die Wandersleut´ bei einer Lichterandacht Gottes Segen mit auf den (Lebens-)Weg bekommen. Im Anschluss findet eine Fackelwanderung zurück nach Willingen statt.

Neben der Abschlusswanderung am Sonntag nach Schwalefeld lockt, wie an allen Tagen, das Rahmenprogramm: Die Willinger Freizeiteinrichtungen haben einiges zu bieten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare